Günstige Uhren für Individualisten bei Fellows-Auktion

So wie sich ein echter „Classic Driver“ keinen Zacken aus der Krone bricht, wenn er morgens mit per Smart oder Elektro-Scooter statt mit dem klassischen Aston ins Büro fährt, so ist er bei seinen Uhren ganz undogmatisch. Der Preis ist ganz egal – hauptsache, es gefällt!

Und natürlich haben wir ein Herz für klassische Rolex, Jaeger, Patek und Heuer. Aber ganz ehrlich: Immer nur die „Greatest Hits“ der Uhrmachergeschichte am Handgelenk zu tragen ist auf Dauer auch nicht besonders originell. Umso positiver hat uns der Katalog der nächsten Fellows-Aktion am 17. August in Birmingham überrascht: Unter den hunderten von günstigen Uhren, die man mitunter schon zum Preis eines Gin Tonic in Mayfair ersteigern kann, finden sich bei genauerem Hinsehen einige äußerst individuelle Exemplare, die man auch im Sommerurlaub am Strand ohne Bedenken um Kratzer und Werterhalt tragen kann. Man muss nur die Scheuklappen einen Moment beiseite legen. Und ihre Daytona wird ja nicht schlecht, nur weil Sie ein paar Tage einer Plastik-Swatch oder G-Shock weichen muss. Hier sind unsere Favoriten. 

Günstige Uhren für Individualisten