Diese bezahlbaren Sammleruhren mit Rennsport-Bezug sind fast schon verkauft

Die Mehrheit der schönen Zeitmesser, die Artebellum diese Woche bei der Online-Auktion „Automotive Watches and Races” anbietet, verdanken sich der goldenen Ära des Motorsports der frühen Siebzigerjahre. Und natürlich sind klassische Sportuhren für jeden Geschmack dabei.

Die Online-Versteigerung „Automotive Watches and Races” von Artebellum, die in Kooperation mit dem Internet-Uhrenhändler Romain REA organisiert wurde, läuft bereits auf Hochtouren, aber einige durchaus preiswerte Highlights kann man sich noch sichern.  Unser Herz schlägt für vom Motorsport inspirierte Uhren - und gerade von diesen großformatigen, bunten Exemplaren der siebziger Jahre hat der Katalog eine Fülle zu bieten. Die Auswahl reicht von der zeitlosen Heuer Autavia Ref. 11630 (geschätzt auf 3.500 bis 5.000 Euro) und der Rolex Oyster Date (geschätzt auf 2.200 bis 3.200 Euro) bis zum ultra-coolen Chronographen „Alfa Romeo for Rodania” (geschätzt auf 1.700 bis 3.000 Euro) mit zeittypischem braunen Zifferblatt. Die Auswahl dieser Auktion ist bemerkenswert und hält für jeden Motorsportfan die passende Uhr bereit. Sie können den Gesamtkatalog im Classic Driver Markt entdecken oder einen Blick auf unsere 10 Favoriten werfen.

Unsere 10 Favoriten