Uhren-Auktion: Die Heuer Haslinger-Sammlung

Rechtzeitig zum 150. Jubiläum der Uhrenmarke TAG Heuer gibt das Londoner Auktionshaus Bonhams bekannt, dass am 15. Dezember ein großer Teil der berühmten Heuer-Sammlung von Arno Michael Haslinger unter den Hammer kommen. Einer der Höhepunkte der rund 80 Lots ist ein goldener Heuer Carrera Chrono, Ref. 1158.

Der Heuer-Sammler und Automobilenthusiast Arno Michael Haslinger, wird in der Uhrenwelt nur als der „Heuer Professor“ bezeichnet. Kaum einer hat sich so intensiv mit der Marke beschäftig wie Haslinger. Die Gründe, warum sich der passionierte Sammler nun von einem großen Teil seiner Kollektion trennen möchte, sind nicht bekannt.

Aufgrund der frühen Ankündigung sind bisher nur sehr wenige Informationen über das Angebot an Uhren bekannt gegeben worden. Zum Aufruf kommen in jedem Fall ein goldener Carrera Automatic Chronograph, Ref: 1158 (Schätzpreis: 7.900 bis 10.200 Euro), ein Monaco Chronograph, Ref: 73633B (Schätzpreis: 5.600 bis 7.900 Euro), ein sehr schöner Montreal Chronograph, Ref: 110503 W (Schätzpreis: 2.800 bis 3.900 Euro) und ein Silverstone Chronograph, Ref: 110313 B (Schätzpreis: 4.500 bis 6.800 Euro). Auch wenn man davon ausgehen kann, dass die Uhren in sehr gutem Zustand und 100 Prozent original sein dürften, scheinen einige der von Bonhams angesetzten Schätzpreise etwas ambitioniert. Letztendlich wird der Verkauf der Uhren zeigen, ob die Einschätzungen umsetzbar sind.

Einige Uhren des Auktionsangebots werden vorab bereits im Rahmen anderer Auktionen der Öffentlichkeit vorgestellt. Nächste Station dieser kleinen Wanderausstellung ist die „Les Grandes Marques a Monaco“-Auktion am 30. April 2010.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Bonhams



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!