UDESHI: Driving Couture

UDESHI: Driving CoutureOscar Udeshi ist ein Autonarr und Modedesigner. Sein kleines Geschäft liegt nur wenige Schritte entfernt von den großen Ausstellungsräumen von Bentley, Rolls-Royce und Porsche in der Davies Street, im Londoner Stadtteil Mayfair. Ein Geheimtipp für Enthusiasten, die das spezielle Outfit für die Ausfahrt in ihrem Klassiker oder modernen Sportwagen suchen.

Die neueste, vom klassischen Motorsport inspirierte Kollektion trägt den passenden Namen Driven und bietet neben Jacken und speziellen Boxershorts auch Hemden, Hosen und Schuhe. Jedes Stück aus der Driven-Serie hat einen Bezug zu Autorennen. So sind die Boxershorts an den „kritischen“ Punkten mit einer zusätzlichen Naht versehen, um den Belastungen während eines 24h-Rennens stand zu halten.

Die enge Verknüpfung mit dem Motorport wird am ehesten an den handgemachten Race-Schuhen deutlich. Sie werden in zwei Varianten angeboten: als Halbschuh und mit hohem Schaft. Die letztere Version entspricht nämlich den FIA-Standards. Für den Land Rover Defender-Fahrer zum Beispiel bietet Oscar Udeshi eine weitere Variante mit einer verstärken Sohle an, damit man auch im Gelände nicht den Halt verliert.

UDESHI: Driving CoutureUDESHI: Driving Couture

Die UDESHI-Hemden besitzen ebenfalls ein besonderes Feature. Die ohnehin als kritisch geltende Brusttasche bei Hemden fällt komplett weg und wurde durch eine Tasche am Ärmel ersetzt. Diese praktische „Einrichtung“ findet sich auch bei den Wollpullovern der Marke und bietet bequem Platz für eine Sonnenbrille oder ein schmales Mobiltelefon.

Weitere Informationen finden Sie unter www.udeshi.co.uk.

U D E S H I London
8 Davies St
London W1K 3DW


Text: Steve Wakefield
Fotos: UDESHI


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!