Triumph Bonneville T100 by Paul Smith: Truly British

Was haben der Motorradhersteller Triumph und das Modelabel Paul Smith gemeinsam? Beide vermitteln mit ihren Produkten 100 Prozent britisches Understatement. Aus dieser Harmonie entstand nun in Zusammenarbeit eine limitierte Zweiradedition, die Triumph Bonneville T100 by Paul Smith.

Als Teil der Produkteinführung der 'Triumph by Paul Smith' Herbst/Winter 2005 Bekleidungs- und Accessoire-Kollektion veredelte Paul Smith neun Triumph Bonneville T100 mit einzigartigen Farben. Diese neun Einzelstücke standen jedoch nicht zum Verkauf. Stattdessen wurden sie lediglich für Werbezwecke genutzt. Aufgrund der überaus positiven Reaktionen auf die Paul Smith Motorräder hat Triumph nun entschieden, zwei limitierte Editionen im Paul Smith Design für den Verkauf zu produzieren.

Die klassischen Modelle „Multi-Union“ und „Live Fast“ erhalten dabei spezielle handbemalte Karosserien und Ledersitze. Nicht mehr als 50 Stück pro Designlinie sollen insgesamt produziert werden. Selbstverständlich wird jedes Exemplar einzeln nummeriert und beglaubigt, unterzeichnet von Paul Smith und von John Bloor, dem Inhaber von Triumph

Erhältlich sind die Kollektionen für je 7.800 Pfund und können bei jedem Triumph Händler bestellt werden. Die ersten 100 Motorräder werden voraussichtlich im März 2006 ausgeliefert.

Die Bekleidungs-Kollektion ist ab September in den Paul Smith Shops erhältlich und wird neben den Hand bemalten Motorrädern bei Harrods in London als Teil ihrer „Truly British“ Kampagne zur Schau gestellt.

Weitere Informationen über den Triumph Bonneville T100 by Paul Smith finden Sie im Internet unter www.triumph.co.uk/paulsmith.

Text: Anja Wachsmann
Fotos: Paul Smith


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!