Tesla-Zukunftspläne: Crossover, Cabrio und neuer Roadster

Tesla-Zukunftspläne: Crossover, Cabrio und neuer Roadster

Tesla will seine Produktpalette weiter ausbauen. Auf Basis der knapp fünf Meter langen Limousine Model S kommt laut dem britischen Magazin „Autocar“ bereits im kommenden Jahr ein Crossover-Modell mit E-Antrieb auf den Markt. Ein Jahr später soll ein Cabrio folgen.

Für 2014 steht dann die neue Generation des Tesla Roadster auf dem Plan. Der Elektro-Sportwagen soll auf einer verkürzten Basis des Model S stehen und nicht wie bislang Komponenten des Lotus Elise nutzen.

Tesla gilt als Wegbereiter für das Elektroauto. Der Roadster der Kalifornier paarte den emissionsfreien Antrieb erstmals mit einer attraktiven Verpackung und sportlichen Fahrleistungen. Der Zweisitzer wird von einem 215 kW/288 PS starken E-Motor angetrieben, beschleunigt in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h und bietet laut Hersteller eine Reichweite von 340 Kilometern. Mit 101.700 Euro Listenpreis ist er allerdings entsprechend teuer. Die Limousine Model S soll Anfang 2013 nach Europa kommen, in den USA startet sie bereits 2012 zu Preisen ab 50.000 Dollar. In Deutschland dürfte ein ähnlicher Betrag in Euro fällig werden.

Text: Classic Driver
Fotos: Tesla