Tamsen Grand Opening

Advertorial

„Genf hat seinen Automobilsalon – Jahr für Jahr. Frankfurt hat die IAA – nur in jedem zweiten Jahr. Hamburg hat nun Tamsen – Tag für Tag, Monat für Monat und Jahr für Jahr.“ Was der Bausenator und zweite Hamburger Bürgermeister Marco Mettbach in seiner Eröffnungsansprache augenzwinkernd beschrieb, könnte kaum passender verdeutlicht werden. Tamsen vereint seit der Eröffnung des neuen Showroom in der Hansemetropole als erstes Autohaus überhaupt die Automobile der Traditionsmarken Aston Martin, Rolls-Royce, Ferrari, Maserati und Lamborghini unter einem Dach.

Bisher hatte Vertragshändler Heiner Tamsen seine finanzstarken Kunden von seinem Hauptstandort bei Bremen mit den exklusiven Automobilmarken beliefert. Neben den bisherigen Hausmarken des Automobilhändlers stehen neuerdings auch die Mittelmotor-Boliden der italienischen Edelschmiede Lamborghini im Showroom. Für diese Hochleistungs-Sportwagen hat es in Hamburg vorher noch nie einen Vertragshändler gegeben. Für die Traditionsmarke Bentley ist Tamsen nur in Bremen als Vertragshändler tätig; in der Elbmetropole stehen Arnage, Continental GT & Co. weiterhin bei Bentley Hamburg.

Anläßlich des ‚Grand Opening’ in Hamburg hatten Heiner Tamsen und seine Frau Julia den prominenten Kunden- und Freundeskreis zu einem einmaligen Premierenabend geladen. So groß der Anlaß, so groß war auch die Resonanz: Kurz nach Einbruch der Dunkelheit waren bereits tausend Gäste eingetroffen, die in eleganter Garderobe den großzügigen und dezent ausgeleuchteten Showroom in Augenschein nahmen. Auf dem Vorplatz des Neubaus bot sich inzwischen ein eindrucksvolles Bild: Neben dem hauseigenen Hubschrauberlandeplatz blitzen und funkelten die unzähligen Luxuskarossen der Gäste, die auf eigener Achse angereist waren.

Nach der Eröffnungsrede von Heiner Tamsen und einer Ansprache durch Bausenator Mettbach übernahm Sportmoderator und Freund des Hauses Jörg Wontorra das Wort, um die Partygesellschaft auf gleich drei Welthändlerpremieren einzustimmen. Exklusiv enthüllte Gastgeber Heiner Tamsen den brandneuen Aston Martin DB9, den Maserati Quattroporte und den Lamborghini Gallardo. Unterstützt wurde Tamsen dabei diesem Premieren-Feuerwerk von Aston Martin-Vorstand Dr. Ulrich Bez, dem Geschäftsführer von Ferrari und Maserati, Gianluca Pazzaglini, sowie durch Enrico Maffeo, Sales and Marketing Director bei Lamborghini.

Anschließend konnten sich die Premierengäste im Schein eines „echten“ Late-Night-Firework von ungewöhnlicher Pracht nochmals von der Schönheit der automobilen Kostbarkeiten sowie des gesamten Showrooms überzeugen. Ob Ferrari, Maserati, Lamborghini, Aston Martin oder Rolls-Royce - jede Marke hat in den neuen „heiligen Hallen“ ihr eigenes Separée und so konnte sich jeder Gast ganz auf die persönlich bevorzugte Marke konzentrieren und beispielsweise den Motorblock eines Ferrari Enzo oder das charakteristische Bubble-Dach eines Aston Martin DB7 Zagato genauestens studieren. Angesichts der glänzenden Augen so manches Gastes kann man davon ausgehen, das im Laufe der langen Partynacht noch so mancher DB9 oder Gallardo seit vergangenem Samstag ein neues zu Hause gefunden hat.

Nach dieser erfolgreichen Feuertaufe der neuen Hamburger Niederlassung als Event-Autohaus denkt Heiner Tamsen bereits an neuen Projekte: In Kooperation mit großen und internationalen Marken, deren Produkte dem selben Spitzenniveau entsprechen wie die Automobile im Hause Tamsen, soll in Zukunft des öfteren zum Lounging im neuen Showroom geladen werden. Über den Einlaß in die exklusiven Hallen entscheidet die streng limitierte Membercard. Und wer beim ‚Grand Opening’ des neuen Showroom dabei gewesen ist, wird wohl kaum auf eine solche Membercard verzichten können...

Tamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand OpeningTamsen Grand Opening

Text: Jan Baedeker
Fotos: Holger J. Weber