Spyker Squadron: Startklar für Le Mans

Der Countdown läuft. Es sind nur noch 25 Tage bis zum Start der 74. Auflage der 24-Stunden von Le Mans, dem wohl bekanntesten Langstreckenrennen der Welt. Rechtzeitig vor dem Start stellt die niederländische Sportwagenmanufaktur Spyker ihre Teams vor.

Erstmals in der Geschichte des 24-Stunden-Rennens wird Spyker mit zwei C8 Spyder GT2R teilnehmen. Der Wagen mit der Startnummer 85 wird von den Piloten Jeroen Bleekemolen (NL), Mike Hezemans (NL) und Jonny Kane (GB) gefahren. Der Spyker Nummer 86 wird von Donny Crevels (NL), Peter Dumbreck (GB) und Tom Coronel (NL) pilotiert.



Der letztes Jahr auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellte Spyker C8 Spyder GT2R ist eine Rennversion des C8 Spyder. Angetrieben wird der Rennwagen von einem Audi-V8-Motor mit einer Leistung von 450 PS. Die Modifikation des Aggregats wurde durch den technischen Direktor Peter van Erp und seinem Team durchgeführt.

In der Saison 2006 wird das Spyker Geschwader an insgesamt zehn Läufen der FIA GT-Serie teilnehmen.

Text: J. Philip Rathgen
Bilder: Spyker


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!