Sir Elton John versteigert ersten Bentley Continental GT

Sir Elton John lädt anlässlich der 76. Academy Awards am Sonntag, den 29. Februar 2004 zu seiner 12. jährlichen Spendenaktion für die Elton John AIDS Foundation ein. Präsentiert von In-Style-Magazin und Bentley Motors und mitorganisiert von BroadVoice, entwickelte sich die Galaveranstaltung bereits zur bedeutendsten Oscar-Party der Saison – mit Stars wie Beck, Seal, Ozzy und Sharon Osbourne, Carmen Electra und Dave Navaro, Michelle Branch und Hilary Duff, die bereits zugesagt haben.

Sir Elton John versteigert ersten Bentley Continental GT Einen gekonnten Anstrich von Glamour verleiht Bentley Motors den Feierlichkeiten des Abends durch die Versteigerung eines mit Spannung erwarteten Bentley Continental GT. Die exklusive Dinnerparty nach der Oscar-Verleihung findet in West Hollywood, 665 North Robertson Boulevard statt.

Sir Elton Johns jährliche Party anlässlich der Academy Awards ist die größte Spendensammelaktion in der Oscar-Nacht und bringt die berühmtesten Namen des Entertainment zusammen. Einen außergewöhnlichen Abend lang versammelt sich die Elite aus Film und Musik, um die Elton John AIDS Foundation zu unterstützen. Im vergangenen Jahr wurden auf der Veranstaltung $500.000 für die Stiftung gesammelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das internationale Bewusstsein und die Mittel für Menschen mit HIV/AIDS zu erhöhen.

„Hollywood nimmt diese Veranstaltung nunmehr seit über zehn Jahren mit Begeisterung an. Mit ihren Spenden haben die Gäste enorm zum Kampf gegen HIV/AIDS beigetragen,“ erklärt Sir Elton John, Gründer und Vorsitzender der AIDS Foundation. „Dank ihrer beständigen Unterstützung dieses Ereignisses, konnte die Elton John AIDS Foundation weltweit bislang über $50 Millionen für HIV/AIDS-Vorbeugungs- und Pflegeprogramme aufbringen.“

Text: Jan Richter
Fotos: Bentley