Silverstone Classic 2009: Raritäten in Aktion

„Nicht die üblichen Verdächtigen“ versprechen die Veranstalter der Silverstone Classic 2009 für das diesjährige Starterfeld. Tatsächlich sollen vom 24. bis 26. Juli in Silverstone zahlreiche wertvolle und seltene Rennwagen der Baujahr-Klassen bis 1963 an den Start gehen, die sonst nicht mehr im Historischen Motorsport zum Einsatz kommen.

Ben Cussons, Veranstalter und geistiger Vater der wichtigen britischen Rennveranstaltung für Klassiker, hat viel Energie und Überzeugungskraft aufgewendet, um nicht nur die üblichen Teilnehmer anzuziehen, die man bei jeder historischen FIA GT-Veranstaltung antreffen kann. Unter den Spielzeugen, die bei der Silverstone Classic 2009 den Schutz des heimischen Glaskastens hinter sich lassen, um ihre ebenso raren Zeitgenossen auf der Rennstrecke herauszufordern, findet sich eine ganze Reihe automobiler Legenden: AC Cobra, Aston Martin Zagato, Ferrari SWB und GTO sind ebenso vertreten wie AC Ace, Alfa SZ und Guilietta, Lotus Elite, Porsche Carrera-Abarth und diverse Morgan-Modelle.

Die bestätigte Teilnehmerliste umfasst zudem zwei der seltensten und berühmtesten Aston Martin-Modelle: Der Leichtbau DB4GT der Equipe Endeavour, der 1960 mit Stirling Moss am Steuer in Goodwood seinen ersten Sieg einfuhr, und der DP212, der 1962 beim 24h-Rennen in Le Mans an den Start ging. Auf eine große Rennhistorie kann auch der Triumph TR3 zurückblicken, der 1957 in einer außergewöhnlichen Kombination die Alpine Rallye und die 12 Stunden von Sebring gewann. Nicht nur die Teilnehmer, auch die Rahmenbedingungen sollen den Geist der frühen 1960er-Jahre erwecken, als die Fahrer mit ihren Sportwagen meist auf Achse zu den Rennen anreisten. Alle Autos werden entsprechend mit Hardtops und ohne Sponsoring-Aufkleber antreten. Für Besitzer relevanter Automobile, die den Renneinsatz dennoch scheuen, besteht die Möglichkeit, sich im „Pre-'63 GT Paddock“ zu präsentieren und bei der Parade am Sonntag teilzunehmen.

Die Silverstone Classic 2009 findet vom 24. bis 26. Juli auf dem Silverstone Circuit im englischen Northhamptonshire statt. Für Anmeldungen und Auskünfte stehen Ihnen Ben Cusson (+44 (0)7971 809491, [email protected]) und Carol Spagg (+41 (0)44 450 2370, [email protected]) zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie zudem unter www.silverstoneclassic.com.

Text: Jan Baedeker
Foto: Ferret Fotographics


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!