Sillinger Voiles de Saint-Tropez RIB: Gummi mit Stil

Der Schlauchboothersteller Sillinger beliefert nicht nur die französische Armee, sondern fertigt auch luxuriöse Festrumpfschlauchboote für Yachteigner. Die Modelpallette der Sondermodelle Voiles de Saint-Tropez umfasst drei Bootsgrößen von 5,60 bis neun Meter.

Die diesjährigen Sondermodelle zur Regatta Voiles de Saint-Tropez könnten auch das Ergebnis einer Kooperation des französischen Luxushauses Hermès und Sillinger sein. Die orangefarbenen Bezüge der Sitzflächen erinnern schon sehr an die Markenfarbe der Manufaktur aus Paris. Doch die sommerlich-elegante Farbe der Sitze ist nur ein Bestandteil der Extraausstattung des limitierten Schlauchboots. Das vollständig in Carbon verkleidete Cockpit und die Decksoberflächen in Teakholz gehören ebenso dazu wie der Champagnerkühler.

Sillinger Voiles de Saint-Tropez RIB: Gummi mit Stil Sillinger Voiles de Saint-Tropez RIB: Gummi mit Stil

Für Meer-Badespaß sorgt eine integrierte Badeplattform samt Leiter am Heck des Topmodelles, der 9.05 Meter langen 900XL. Mit zum Lieferumfang des RIB (Rigid-Inflatable Boat) gehört auch ein iPad von Apple mit einer extra für das Schlauchboot entworfenen, wasserdichten Schutzhülle. Bei der Gestaltung dieser besonderen 900-XL-Variante legten die Designer großen Wert auf ein einheitliches Farbkonzept: Aufbauten, Rumpf und sogar der Anker sind schwarz lackiert.

Der Preis für das Sondermodell ist leider nicht bekannt, allerdings beginnt der Listenpreis für die Sillinger 900 XL bei rund 93.000 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sillinger.com

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Sillinger