Shelby Cobra GT 500

Mit dem Ford Shelby GT 500 wird der leistungsstärkste Mustang aller Zeiten auf die Menschheit losgelassen. Möglich macht dies die enge Zusammenarbeit mit Namensgeber und Rennlegende Carroll Shelby und dem Ford eigenem Special Vehicle Team (SVT).

Wenn es nach den Wünschen der SVT Ingenieure geht, wird der GT 500 ein weiterer Anwärter auf den Titel „King of the Road“. Am richtigen Zaumzeug soll es ihm nicht mangeln, ausgestattet mit einem 5.4 Liter „MOD“ V8-Motor erreicht er eine Leistung von über 450 Pferdestärken und einem Drehmoment von mehr als 610 Newtonmeter. Dies ruft einem die brachialen Shelby Mustangs der sechziger Jahre ins Gedächtnis und an genau diese Tradition der „Big-Block-Power-Cars“ möchte Ford mit dem GT 500 anknüpfen.

Shelby Cobra GT 500Shelby Cobra GT 500Shelby Cobra GT 500Shelby Cobra GT 500

Als unveränderliches Zeichen seiner Herkunft wird auch der GT 500 die fauchende Cobra tragen. Nicht nur Äußerlichkeiten zeigen deutlich die sportlich Herkunft des Über-Mustangs, auch im Innern wird jedem Passagier klar, wer seine Finger mit im Spiel bei der Entwicklung hatte. Sowohl Zierleisten im Türrahmen, als auch die Sitze tragen die Unterschrift von Caroll Shelby.

Doch wird man sich noch ein wenig gedulden müssen, bis der GT 500 auf amerikanischen Freeways zu sehen sein wird, die Markteinführung ist für das Frühjahr 2006 geplant. Es wird sich zeigen, wann der erste Mustang GT 500 auf europäischen Straßen reitet.

Text: J. Philip Rathgen
Foto: Ford


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!