Seidel Automobilia Auktion Ladenburg 2006 - Vorschau

Mehr als 2500 Lots kommen bei der Automobilia Auktion Ladenburg am 12. und 13. Mai zum Aufruf. Darunter befindet sich beinah eine komplette Chronik der Familie Porsche. Diese umfasst unter anderem seltene Schriftstücke von Ferdinand, Ferry sowie Dodo, Louisel und Louise Porsche – angefangen mit Fotos, Negativen und dem Briefverkehr, den Dr. Ferdinand Porsche bei seinen ersten Arbeitsstellen Lohner und Austro Daimler zeigen und dokumentieren. In diesem Zusammenhang fallen natürlich auch die Namen Kaes und Piech.

Ein geschichtlich hoch interessanter Film zeigt Ferdinand Porsche am Steuer eines Austro Daimlers bei einem Autorennen um 1910. Vermutlich war die Solitude Austragungsort dieses frühen Motorsport Filmes. Spätere Aufnahmen zeigen die Familie Porsche auf ihrem Urlaubsanwesen in Zell am See, hier wurde entspannt und gelacht. Das Bildmaterial mehrerer Alben dokumentiert den Weg des genialen Erfinders und seiner Familie.

Seidel Automobilia Auktion Ladenburg 2006 - Vorschau Seidel Automobilia Auktion Ladenburg 2006 - Vorschau

Ein handschriftlicher Brief zeugt wohl von der bittersten Stunde des Ferdinand Porsche, der hier seine Zukunftspläne für die Zeit nach der Haft fast schon testamentarisch beschreibt. Hochzeitsbilder sowie private Briefe, Fahrtenbücher, Arbeitsverträge, Versuchsfahrten, Berichte und viel unveröffentlichtes Bildmaterial zeugen von den Anfängen der Porsche-Dynastie.

Sehr interessant sind auch die Lots zum Thema Rennsportgeschichte: Mehrere Auto Union Fotoalben mit Aufnahmen von Grand Prix Rennen der 30er-Jahre sowie ein Mercedes Benz Fotoalbum mit Rennaufnahmen aus dem Jahre 1928 von SK-Modellen zeugen von den Errungenschaften vergangener Tage.

Vielfältig und rar ist das Angebot an Accessoires und Memorabilia: Der Geländesporthelm von Bernd Rosemeyer, die original Porsche Büste des Stuttgarter Bildhauers Hans Retzbach, wie sie in der Ehrenhalle im Werk Wolfsburg ausgestellt ist, eine Lunch Box von der Ausnahmefahrerin Elisabeth Junek (Eliska Junkova) und vieles mehr. Zudem kommen sehr frühe und ausgefallene Ersatz- und Zuberhörteile unter den Hammer, darunter eine Boa Constructa Ballhupe.

Seidel Automobilia Auktion Ladenburg 2006 - Vorschau Seidel Automobilia Auktion Ladenburg 2006 - Vorschau

Frühe und seltene Bücher, Zeitschriften, Poster, Prospekte, Verkaufskataloge fast aller namhaften Hersteller, Autoren und Verlage runden das Angebot ab. Hier fallen Namen wie Rumpler, Lohner, Daimler Motoren Gesellschaft, Fischer, Prinz Heinrich Fahrt und Zeitschrift Motor.

Ein weiteres Highlight der Auktion – abseits des Automobilia-Angebotes – ist ein Mercedes Benz (W153) Typ 230 Cabriolet D, der einst an den Reichsmarschall Hermann Göring ausgeliefert wurde.

Den kompletten Auktionskatalog finden Sie online unter www.autotechnikauktion.de.

Text: Classic Driver
Fotos: Auktionshaus Seidel


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!