Segel-Champions zu Besuch bei Maserati

Nachdem die Wahl des Austragungsortes, Valencia (Spanien), für den nächsten America's Cup getroffen wurde, stehen neue Aufgaben für das Alinghi-Team an.

Segel-Champions zu Besuch bei Maserati Dem Schweizer Syndikat um Russell Coutts und Nick Masson ist es erstmalig gelungen, den prestigeträchtigen Preis wieder nach Europa zu holen - zuletzt gewann vor 152 Jahren ein europäisches Team diesen Preis.

Während die Vorbereitungen auf den diesjährigen America's Cup laufen, nutzte das Schweizer Team kürzlich bei einem Aufenthalt in Italien die Gelegenheit, Maserati in Modena einen Besuch abzustatten. Der Vorstandsvorsitzende, Antonello Perricone, empfing sie im frisch eingeweihten Showroom des Unternehmens und stellte ihnen die aktuelle Modellreihe vor.

Nach der Präsentation der Fahrzeuge folgten Probefahrten mit Spyder und Coupé, sowie eine Besichtigung des Panini Museum, in dem die historische Maserati Sammlung aufbewahrt wird.

Segel-Champions zu Besuch bei Maserati Segel-Champions zu Besuch bei Maserati

Text & Fotos: Maserati