Salon Privé 2011: Neue Location, RM-Auktion

Der Salon Privé, Londons automobile Cocktailparty, zieht um: Vom 22. bis 24. Juni 2011 wird die Prestige-Veranstaltung erstmals auf dem Anwesen von Syon Park in West London stattfinden. Neu im Salon-Programm ist zudem eine Versteigerung des renommierten kanadischen Auktionshauses RM.

Nachdem der Salon Privé in den vergangenen Jahren immer mehr solvente Besucher angezogen hatte, findet die exklusive Mixtur aus Gartenparty und Automobilmesse nun zum ersten Mal nicht mehr auf dem Rasen des Hurlingham Clubs in Kensington statt, sondern auf dem deutlich größeren Anwesen von Syon Park im Westen von London. Die Veranstalter versprechen sich durch den Umzug nicht nur eine räumliche Auflockerung der bei Enthusiasten, Kunden und Herstellern gleichermaßen beliebten Concours-Veranstaltung, sondern auch eine deutlich verbesserte Park-Situation. Neben dem automobilen Schönheitswettbewerb werden beim Salon Privé auch zahlreiche neue Luxusautomobile präsentiert – mitunter ist sogar eine Europa- oder Weltpremiere zu bestaunen.

Salon Privé 2011: Neue Location, RM-Auktion Salon Privé 2011: Neue Location, RM-Auktion

Erstmals wird im Rahmen des Salon Privé auch eine Automobil-Auktion stattfinden. RM Auctions kündigte für den 23. Juni eine Versteigerung mit dem Titel „Quintessentially English“ an. Es handelt sich um die erste Sommerauktion von RM in Großbritannien. Max Girardo, Europachef von RM, zeigte sich sichtlich erfreut über den Neuzugang – erst kürzlich hatte das Auktionshaus den Zuschlag für eine Auktion im Rahmen des renommierten Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2011 erhalten. Auch die ersten Auktions-Angebote konnte Girardo bereits vermelden: So wird beim Salon Privé 2011 unter anderem ein Bentley Speed Six Le Mans Vanden Plas Tourer von 1929 unter den Hammer kommen. Der Wagen mit Chassis-Nummer FA 2518 war vor 38 Jahren auf Basis eines Big-Six-Chassis von 1929 und mit einem Speed-Six-Motor von 1930 originalgetreu aufgebaut worden. Der Schätzpreis liegt bei 450.000 bis 550.000 Pfund Sterling – rund 520.000 bis 640.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter www.salonprivelondon.com.

Text: Jan Baedeker
Fotos: David Brook/ RM Auctions


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!