Salon Privé 2010: Rückblick

Die fünfte Ausgabe des elitären Salon Privé kann als voller Erfolg gewertet werden: Mehr als 1.200 Gäste strömten vom 21. bis 23. Juli in den Londoner Hurlingham Club. Schon zwei Wochen vor der Veranstaltung waren alle Tickets ausverkauft. Auch das Programm konnte wieder einmal überzeugen.

Die Mixtur aus hochpreisiger Automobilmesse und elitärer Cocktailparty lockte nicht nur die Londoner Society in den Privatclub in Kensington. Auch 24 Luxusmarken nutzten das exklusive Umfeld des Salon Privé, um Automobile, Boote, Uhren und sogar Fernseher zu bewerben. Alte Salon-Bekannte wie Jaguar, Rolls-Royce, Bentley, Maserati und Aston Martin präsentierten ihre neuesten Modelle neben Newcomern wie Audi und Lexus. Im Rückblick beeindruckt vor allem, wie gut das Geschäftsmodell des Veranstalters David Bagley aufgegangen ist – und welchen Stellenwert der Salon Privé bereits im fünften Jahr seiner Ausrichtung bei den Marketingverantwortlichen der großen Marken eingenommen hat. Die Rechnung ist in jedem Fall aufgegangen.

Nichts desto trotz hatte die Veranstaltung auch jenseits der Modellpremieren einiges zu bieten. Beim Salon Privé Concours d’Elegance konnte sich in diesem Jahr ein 1932er Alfa Romeo Monza durchsetzen und sein Besitzer Hugh Taylor die Trophäe „Best of Show“ mit nach Hause nehmen. Ausgezeichnet wurden auch Simon Kidstons exaltierter Sechsrad-Sportwagen Panther 6, ein Bugatti Type 46 und ein Jaguar Le Mans Shortnose D-Type von 1954. Alle Gewinner finden Sie in der nachfolgenden Listenansicht.

Salon Privé 2010: Rückblick Salon Privé 2010: Rückblick Salon Privé 2010: Rückblick

Class A – Jaguar: Celebrating 75 Years of the Marque
GEWINNER - Jaguar Heritage Trust Jaguar D-Type (1954)
2. PLATZ - Michael Duffys Jaguar XK150 3.8 ‘S’ Roadster (1960)

Class B – Bugatti: Pre-War Touring Cars
GEWINNER - Allan McNabs Bugatti Type 57 Ventoux (1935)
2. PLATZ - Jeffrey Gees Bugatti Type 44 (1930)

Class C - Superbikes of the 1970s
GEWINNER - David Friers MV Agusta 750Sport (1973)
2. PLATZ - John Warrs Harley Davidson XLCR Café Racer (1977)

Class D – Maserati: The Orsi Era
GEWINNER - Gordon McCullochs Maserati A6G/54GT (1956)
2. PLATZ - Nick Masons Maserati 250F (1957)

Class E – Hypercars: 200mph+ Pre-2000
GEWINNER - Rowan Atkinsons McLaren F1 (1995)
2. PLATZ - Peter Reads Bugatti EB110 GT (1994)

Class F - Alfa Romeo: Classic Racers Pre-1940s
GEWINNER - Hugh Taylors Alfa Romeo Monza (1932)
2. PLATZ - George Gebhards Alfa Romeo 6C 2300 Aerodinamica Spider (1935)

Class G – Hollywood Era: Big Fins from the 1950s
GEWINNER - Sam Lawrences Oldsmobile 98 Starfire Convertible (1956)
2. PLATZ - Alan Carringtons Cadillac Series 62 (1955)



Best of Show GEWINNER - Hugh Taylors Alfa Romeo Monza (1932)

Salon Privé 2010: Rückblick Salon Privé 2010: Rückblick
Salon Privé 2010: Rückblick Salon Privé 2010: Rückblick

Text: Jan Baedeker
Fotos: Salon Privé