Russo and Steel Auktion in Scottsdale 2005: Rekordpreis für eine Cobra

Tumultartige Zustände herrschten während der „Russo and Steel“ Auktion in Scottsdale, als eine 1963er Shelby Cobra 289 (ex–Werksrennwagen) ihren Auftritt hatte. Kein anderer als die Rennfahrerlegende Allen Grant ließ die Wände des Saals durch das Gebrüll der Achtzylinder-Maschine des Rennboliden erzittern. Dabei trug er stilecht seine originale Teamjacke aus der Serie von 1963. Grant bereitete allen potentiellen Käufern eine Freude, indem er seine Erlebnisse mit der bissigen Cobra erzählte.

Kaum nachdem er geendet hatte und der Auktionator mit der Versteigerung begann, startete der Kampf um dieses außergewöhnliche Automobil. Fast wie im Rausch überschlugen sich die Gebote, so dass die eine Millionen Dollar Marke schnell passiert wurde und man sich mit unerhörter Geschwindigkeit der zwei Millionen Grenze näherte. Dem ganzen Tun ein Ende, setzte der zum dritten Mal fallende Hammer – bei der unglaublichen Summe von 2.133.000,00 Millionen Dollar. Ein kleiner Trost für die unterlegenen Käufer: Der neue Besitzer, der anonym bleiben möchte, lies verlauten, dass er die Cobra im Shelby Museum zeigen werde.

Sehen Sie die gesamte Ergebnisliste hier.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Russo & Steel


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!