The Roxburghe Country House: Scottish Borders

The Roxburghe Country House: Scottish Borders

Wer die „Scottish Borders“ entdecken möchte, der findet im Roxburghe Hotel bei Kelso ein ideales Quartier. Und nicht nur das: Südlich von Edinburgh offenbart sich eine großartige Naturlandschaft, die man sonst nur in den Highlands wähnt: unsere Classic Driver Empfehlung.

Schottland, das ist eine mystische Destination voller Überraschungen. Hier atmet alles Geschichte. Alles ist echt und authentisch. Und genauso wünscht man sich sein Hotel auf einer Schottlandreise: The Roxburghe, Hotel & Golf Course in Heiton bei Kelso bietet genau diese Authentizität und Annehmlichkeiten. Das ehemalige Herrenhaus zählt zum Besitz des Duke of Roxburghe. Dessen Frau, Duchess Virginia, hat das Haus mit viel Gespür für Details und Atmosphäre zu einem echten Hideaway gestaltet. Umgeben von ausgedehnten Wald- und Parkflächen an den Ufern des Flusses Teviot gelegen, wähnt man sich in einer anderen Zeit. Und beinahe selbst wie ein Earl, wenn man sich dem Roxburghe über die lange Auffahrt nähert.

The Roxburghe Country House: Scottish Borders The Roxburghe Country House: Scottish Borders
The Roxburghe Country House: Scottish Borders The Roxburghe Country House: Scottish Borders

Die Zimmer des Roxburghe sind durchgehend klassisch eingerichtet, manche traditionell schottisch, technisch jedoch alle up to date. Im Haupthaus schenken Lobby, Bibliothek, Clubraum und Wohnzimmer besondere Momente. Der unmittelbar angrenzende Golfplatz, Angel-, Reit- und Jagdmöglichkeiten machen das Roxburghe für echte englische Country-Fans besonders attraktiv. Die Kulisse ist in jeder Hinsicht einmalig: Gewaltige Berg- und Hügelzüge treffen auf moorige Senken, dunkle Wälder und klare Flüsse. Die Einwohnerverhältnisse in dieser Gegen der Borders sind klar sortiert: Schafe sind in der Überzahl. Die Straßen sind kaum befahren und ein ausgedehntes Wirtschaftswegenetz erschließt die Landschaft. Mit einem Geländewagen zu reisen, ist hier tatsächlich eine vernünftige Entscheidung.

The Roxburghe Country House: Scottish Borders
The Roxburghe Country House: Scottish Borders The Roxburghe Country House: Scottish Borders

Das Roxburghe ist rund eine Autostunde südlich von Edinburgh und nordwestlich von Newcastle gelegen. Mit dem Auto fährt man zunächst über die A68. Eine Meile nördlich biegt man östlich auf die A698 ab. Hier geht es weitere fünf Meilen bis zum Ortseingang von Heiton weiter. Ab hier ist die Zufahrt ausgeschildert. Die Zimmerpreise starten ab 105 Pfund im B&B. Das Personal beschert stets einen herzlichen Empfang und ist weit weniger knorrig, als es die trutzige Fassade des Hauses vermuten lässt. In der urigen Bibliothek klingt der erlebnisreiche Tag am wärmenden Kaminfeuer aus. Wahlweise mit einer Tasse feinem Tee oder einem Tumbler Single Malt. Draußen ruft der Kauz zur Abendstunde. Dann wieder Stille. Nur der volle Mond wacht über der ganzen Szenerie. So friedlich kann das raue Schottland sein. Slainte!

Weitere Informationen unter www.roxburghe-hotel.com.

Text & Fotos: Mathias Paulokat