Rolls-Royce eröffnet neuen Showroom am Roten Platz, Moskau

Moskau, 30. März 2004 – Rolls-Royce Motor Cars eröffnet einen neuen Showroom am Roten Platz von Moskau. Ein eigens dafür umgebautes Museum an der Nordseite des Platzes beherbergt die edlen Fahrzeuge. Neben dem aktuellsten Modell Phantom wird auch ein früheres Fahrzeug des Ex-Staatsmannes Lenin ausgestellt.

Tony Gott, CEO von Rolls-Royce-Royce, verkündete vor der offiziellen Eröffnung: „Wir sind sehr erfreut darüber, die Eröffnung unseres neuesten Verkaufsstandortes an diesem bedeutungsvollen Ort in Moskau feiern zu dürfen. In den letzten zwölf Monaten wurde in dieser Region bereits eine nennenswerte Anzahl an Phantoms ausgeliefert, was ohne Zweifel auf eine vielversprechende Zukunft hindeutet.

Mit dem neuen Standort in Moskau erweitert Rolls-Royce Motor Cars sein globales Händlernetzwerk. In Europa verteilen sich bereits 16 Standorte auf sieben verschiedene Länder - darunter Belgien, Deutschland, Monaco, die Niederlande, Spanien, die Schweiz und Großbritannien. Weitere Händlerstationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr eröffnet werden.

Text & Fotos: Rolls-Royce