RM versteigert seltenes Ferrari Rennboot

RM versteigert seltenes Ferrari Rennboot

Ferrari hat nicht nur Renngeschichte im Motorsport geschrieben, sondern konnte auch mit seinen Rennbooten große Erfolge feiern. Bei der RM Auktion in Monaco kommt nun das Weltrekord-Rennboot ARNO XI Hydroplane mit Ferrari-Motor zum Aufruf.

Am 15. Oktober 1953 trat das mit einem 12-Zylindermotor von Ferrari ausgestattete Rennboot ARNO XI Hydroplane auf dem Iseo See zu einer Rekordfahrt an. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 242 km/h konnte sich der leichte Renner den Geschwindigkeitsrekord in der 800 Kilogramm-Klasse sichern. Neben Rekordjagten konnte der Wasser-Ferrari sich auch in vielen Rennen behaupten, bis die ARNO XI im Jahr 1960 zu seiner letzten offiziellen Saison antrat.

Entwickelt wurde das Schnellboot von Achille Castodi, der mit Unterstützung seiner Freunde, den Rennfahrern Alberto Ascari und Luigi Villoresi, einen guten Draht zur Ferrari-Rennabteilung aufbauen konnte. Der Bootsentwickler war auf der Suche nach einem kraftvollen Motor für sein Rennboot. Bei Ferrari half man gerne aus und verkaufte Castodi einen Motor, der auch im Ferrari 375 Grand Prix verbaut wurde. Das kraftvolle Herz wurde für den Einsatz auf dem Wasser modifiziert und leistete 502 PS bei 6.000 /min.

RM versteigert seltenes Ferrari Rennboot RM versteigert seltenes Ferrari Rennboot

Die Fachleute bei RM Auctions gehen davon aus, dass das 1953 gefertigte Boot für einen Preis um 1,5 Millionen Euro den Besitzer wechseln wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rmauctions.com.

Text: Charis Whitcombe
Photos: RM Auctions