RM Auctions in Monterey 2005 - Vorschau

Das Auktionshaus RM veranstaltet am kommenden Wochenende in Monterey seine bisher größte Versteigerung. Rob Myers, der Doyen aller Monterey-Auktionen, und seine Crew bezeichnen sie als die ‚40-Millionen-Dollar-Auktion’. Mehr als zehn Fahrzeuge erwarten jeweils Millionenbeträge. Unterhalb der Millionen-Grenze finden sich interessante Lots wie diese 1964er ‚NHRA Street Stock Championship finalist drag-racing’ Shelby 289 Cobra für 350.000 bis 500.000 Euro.

Unter den Top-Lots der jüngeren Generation befinden sich der 1961er Aston Martin DB4 GT Zagato ($2.900.000 - $3.200.000), der Ex-Bob Grossman 1959er Ferrari 250 GT ‚Tour de France’ Berlinetta ($1.400.000 - $1.700.000) sowie ein 1964er Ford GT40 Prototype ($2.200.000 - $2.600.000).

Anspruch auf einen separaten Katalog (als Beilage im Hauptkatalog) erhielt der Talbot-Lago T150-C Lago Speciale Teardrop Coupé by Figoni et Falaschi, Baujahr 1938. Dieses Lot der älteren Generation ist ein Einzelstück und gilt unter vielen Liebhabern als das schönste Werk französischer Automobilkunst. Erwartet werden Gebote zwischen 3.000.000 und 4.000.000 Dollar.

Neben den Millionen-Dollar-Fahrzeugen werden eine Reihe amerikanische Autos versteigert, darunter verschiedene Shelby Cobra wie der ‚Drag-Racer’ oder eine Shelby 427 aus dem Jahre 1966 für geschätzte 450.000 bis 550.000 Dollar.

Die bekannt hohen Erwartungen für amerikanische ‚Big-Block-Muscle-Cars’ kündigt auch diese Auktion an: So kommen Fahrzeuge wie die zwei Plymouth Hemi 'Cudas jeweils mit Erwartungen zwischen 300.000 bis 400.000 Dollar unter den Hammer. Auch die 1969er Chevrolet Corvette Baldwin Motion Phase III, eine seltene 600-PS-Version, soll für stolze 250.000 bis 350.000 Dollar versteigert werden.

Ein seltenes Exemplar britischer Herkunft ist dieser 1949er Jaguar XK120 Alloy Roadster. Dies ist keineswegs irgendein alter ‚120er’ – es handelt sich um den ältesten noch existierenden XK120 und einen der bedeutendsten historischen Jaguar überhaupt. Die Schätzungen liegen bei 550.000 bis 750.000 Dollar.

Die komplette Auktionsliste sehen Sie hier. Weitere Informationen gibt’s unter www.rmauctions.com.

Text: Jan Richter
Fotos: RM Auctions


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!