Riva Boats: Ocean´s Twelve Fanclub



'Ocean's Twelve' Star George Clooney an Bord einer Riva Aquariva

Mit einem vornehmen Grummeln durchpflügt der Rumpf aus dunklem Mahagoni die Wellen des Comer Sees. Das elegante Boot hält Kurs auf eine Villa direkt am Ufer, die über dem See erhebt. Nach einem kurzen Anlegemanöver steigen vier Passagiere ein. Das Boot dreht und beschleunigt mit der gesamten Kraft seines Motors. Diese und ähnliche Szenen spielten sich diesen Sommer häufig am Steg des prunkvollen Gebäudes ab.

Bei der Villa handelt es sich um das Anwesen von George Clooney. Seine Gäste waren unter anderem Julia Roberts, Brad Pitt, Catherine Zeta-Jones und Matt Damon. Allerdings machte diese illustere Gesellschaft nicht nur Urlaub, sondern drehte in Clooneys Haus einige Szenen für den Film „Ocean´s Twelve“. Für die Dreharbeiten wurde ein Boot benötigt, und natürlich kam dafür nur eine Riva Aquarama in Frage – schließlich drehte man am Comer See.

Für Riva war die Saison 2004 sehr abwechslungsreich. Neben dem großen Treffen der Marke vor der Adria Insel Brioni, lud der italienische Bootsbauer auch zur großen Riva-Trophy nach Porto Cervo auf Sardinien ein. Am 10. und 11. August trafen sich über 20 Besitzer mit ihren Yachten, um in Gleichmäßigkeitsrennen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Kein Rennen ohne Party – gleich zwei davon fanden im Rahmen des Turniers statt. Mehr als 500 Gäste feierten bis in die frühen Morgenstunden mit Champagner und Sushi im vornehmen Yacht Club Costa Smeralda. Am nächsten Abend wurde die große Abschlussgala des Rennens im berühmten Hotel Cala di Volpe mit mehr als 200 VIP-Gästen gefeiert. Den Gästen wurde das Beste aus der italienischen Küche geboten. Besonders ausgelassen dürfte der diesjährige Gewinner der Riva-Trophy 2004 gefeiert haben. Giulio Durio, der mit seiner Riva Gipsy sämtliche Konkurrenten besiegte, freute sich über den Hauptpreis – einen Audi TT Roadster. Aus Insiderkreisen wurde bekannt, dass Durio sich allerdings mehr über den größeren Bruder des TT gefreut hätte – einen Lamborghini Gallardo. Maybe next time!

Mehr Informationen über Riva finden Sie hier.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Riva


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!