Rev Lovers welcome!



Bugatti Veyron, Porsche Carrera GT, Ferrari Enzo, McLaren F1, Pagani Zonda und dazwischen ein giftgrüner Lamborghini-Fighter. Nein, es handelt sich nicht um ein neues Computerspiel mit undefinierbarem Gewaltpotential. Wir sprechen von einer neuen Community von Automobil-Enthusiasten für Automobil-Enthusiasten. Beim ersten Treffen der ,Rev Lovers’ auf dem Hockenheimring waren wir live dabei – on-board eines Lamborghini Murciélago LP640.

Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!

Revlovers.com eröffnete in dieser Woche seine Community-Tore. Auf der Website treffen sich Enthusiasten – vom privaten Owner und Driver, über Händler oder Hersteller, bis hin zum Designer – zum gemeinsamen Interessenaustausch. Wer Spaß am Thema Automobil hat, kann sich einfach auf Revlovers.com als Mitglied registrieren lassen.



Abseits der virtuellen Welt organisieren die ,Rev Lovers’ für ihre registrierten Mitglieder verschiedene „events to be“. Ein solcher fand zum Einstand der Community an einem schönen, sonnigen Tag im September auf dem Hockenheim-Ring statt. Dort gab sich ein Feld aus unzähligen Supersportwagen die Ehre, das kaum vollständiger hätte sein können: Bugatti Veyron und EB110, Ferrari Enzo und 599 GTB Fiorano, Ford GT, Lamborghini Murciélago LP640 und Gallardo, McLaren F1 und SLR, Porsche Carrera GT1 und GT, Pagani Zonda und so weiter!

Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!

Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!

Ein Signore Pagani griff selbst ins Lenkrad, ein Uwe Alzen schaute auf ein paar Runden vorbei, ein Olaf Manthey pilotierte einen Carrera GT durchs Feld. Auch der eine oder andere Händler gab sich die Ehre und drehte ein paar Runden. Immer dazwischen der LP640, pilotiert vom Lamborghini Testfahrer Mario Fasanetto. Unsere Fotografin Nanette Schärf hatte das Vergnügen, den Tag an der Strecke und im Cockpit des Murciélago miterleben zu dürfen – lassen Sie sich ihre Impressionen nicht entgehen, klicken Sie hier in die Classic Driver Bildergalerie.

Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!

Nun mag man sich fragen, wer steckt denn hinter dieser Idee? Wer schafft es, so leger an einem ganz normalen Tag einen Hauch von Goodwood nach Hockenheim zu zaubern? Eine Familie mit guten Ideen. Sie bewegen Lasten auf den Straßen dieser Welt, seit dieser Saison zwei Boliden in der Ferrari-Challange und nun auch Enthusiasten-Herzen im Internet.

Text: Classic Driver
Fotos: Nanette Schärf


Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!
Rev Lovers welcome!Rev Lovers welcome!


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!