Rekordversuch im Renault 4 Fourgonnette

Alte Liebe rostet nicht – auch nicht, wenn das Blech malad ist. Ein paar Franzosen nehmen sich jetzt den aus dem Straßenbild verschwundenen Renault-Kastenwagen R4 Fourgonette vor und hauchen ihm besonders viel Leben ein. Mit einem 290 PS-Motor unter dem Blechkleid wollen sie einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen.

Bis zu 280 km/h sollen auf dem Salzsee von Bonneville im US-Bundesstaat Utah erreicht werden. Als Antrieb dient ein R5-Motor aus der französischen Tourenwagenmeisterschaft, das Getriebe stammt vom R21 Turbo. Die Bremsen wurden von Renault R25 und Clio übernommen, zusätzliche Verzögerungskraft bietet ein Bremsfallschirm. Um die Sicherheit des Piloten zu steigern, wurde nachträglich ein Überrollkäfig montiert.

Text: Fabian Hoberg
Fotos: SP-X