Diese Raritätenauktion in Zürich erfüllt alle Weihnachtswünsche auf einmal

Beim Auktionshaus Schuler in Zürich kommen vom 10. bis zum 14. Dezember 2018 mehr mehr als 1500 Lose zum Aufruf, die nicht nur distinguierte Ladies und Gentlemen, sondern auch den Nachwuchs unterm Weihnachtsbaum beglücken dürften.

Für Sie

Die distinguierte Dame wünscht sich in diesem Jahr eigentlich nur etwas ganz Kleines? Dann käme natürlich ein ungefasster Brilliant in Frage. Oder eine zierliche Diamant-Armbanduhr von Patek Philippe. Und dann sind da natürlich noch die Vintage-Taschen, die jeden It Bag von 2018 alt aussehen lassen: Eine Kelly Bag von Hermès etwa oder ein Abendtäschchen von Chanel, in dem man gleich noch eine alte goldene Puderdose und die passenden Tickets für die Silvestergala verstecken kann. Nicht ganz partytauglich, dafür aber ein Geschenk fürs Leben ist natürlich auch ein Vintage-Koffer von Louis Vuitton für die gemeinsame Weltreise im nächsten Jahr. Und was wäre ein besserer Tropfen, um auf künftige Abenteuer anzustoßen, als ein Jahrgangschampagner aus dem Jahr 1969 von Dom Perignon?

Für Ihn 

Wer von den Herren noch keine Wunschliste eingereicht hat – oder sich in diesem Jahr wegen guten Betragens gleich selbst beschenken möchte – findet im Katalog unzählige elegante, verblüffende und obskure Dinge, die ein Mann von Welt besitzen sollte. Gut, die Verwendungsmöglichkeiten für eine doppelläufige Perkussionspistole oder einen Zweispitz sind heute etwas begrenzt. Dafür dürften sich die meisten Zeitgenossen über eine der angebotenen Vintage-Uhren, etwa eine Rolex Pre-Daytona oder eine Omega Speedmaster Professional Moonwatch freuen. Und wie wäre es für das Studierzimmer oder die hauseigene Bibliothek mit einem schön patinierten Lounge Chair von Charles und Ray Eames oder einem Stahlrahmen-Sofa von Alvar Aalto?

Auch an eleganten Accessoires mangelt es nicht – um im neuen Jahr ganz selbstverständlich mit krokodilsledernem Gucci-Aktenkoffer, Spazierstock mit Hundekopf und Zigarettenetui St. Petersburg im Büro zu erscheinen, muss man sich jedoch vielleicht erst mit einem Fläschchen Chateau Mouton Rothschild von 1978 Mut antrinken.

Für die Kinder

Wer Kinderaugen zum Leuchten bringen will – und wir meinen nicht die blaue Reflektion des Smartphone-Displays, die uns während der Feiertage meist entgegenstrahlt – schenkt zum Weihnachtsfest ein nostalgisches Blechspielzeug. Schuler hat eine eindrucksvolle Sammlung zusammengetragen, da gibt es Feuerwehrautos, Rennwagen, Passagierdampfer, ein Kettenkarussell mit Antrieb, einen Zeppelin (den können Sie Junior als vorsinnflutliche Drohne erklären) und sogar eine Metzgerei (falls das Töchterchen nicht gerade zum Veganismus konvertiert ist). Grundschulbuben in der Piratenphase dürften sich derweil über einen echten Kindersäbel freuen. Um das ganz große Drama unterm Weihnachtsbaum zu vermeiden, sollten Sie jedoch nicht zu lange warten, bis sie ihren Dad Joke auflösen und die Playstation 4 samt Virtual-Reality-Brille aus dem Nebenzimmer holen. 

Den gesamten Katalog der Kunst-, Antiquitäten-, Vintage- und Lifestyle-Auktion, die vom 10. bis zum 14. Dezember 2018 in Zürich stattfindet, finden Sie im Classic Driver Markt.