Range Rover und Range Rover Sport: Die Preise

Noch vor der Europapremiere der neuesten Modellreihe auf dem Genfer Autosalon gibt Land Rover offiziell Preise bekannt. Denen nach wird das neue Modell Range Rover Sport zwischen 48.600 und 76.700 Euro und der überarbeitete Range Rover zwischen 60.400 und 99.900 Euro kosten. Markteinführung feiern beide Modelle ab Mitte Mai diesen Jahres.

Auf der Preistafel des Range Rover Sport rangieren vier Modellvarianten: S, SE, HSE und Supercharged. Den Einstieg macht der TDV6 S mit einem Grundpreis von 48.600 Euro. Die Version SE mit V8-Saugmotor kostet 61.800 Euro und der Range Rover Sport Supercharged ist ab 76.700 Euro erhältlich.

Die Basispreise des Range Rover sind im Vergleich zum Vorgänger weitesgehend gleich geblieben: ab 60.400 Euro ist der Range Rover 3.0 Td6 erhältlich; die Ausstattung „Vogue“ ist ab 79.900 Euro zu haben. Die Preisempfehlung für den Range Rover mit V8-Motor bewegt sich mit 74.400 Euro und 91.400 Euro für das Vogue-Modell ebenfalls auf dem Niveau der früheren V8-Varianten. Der neue Range Rover Supercharged mit V8-Kompressormotor wird ab 99.900 Euro angeboten.

Darüber hinaus wird Land Rover zur Markteinführung des Range Rover eine auf 80 Einheiten limitierte „Sonder-Edition“ anbieten. Sie wird mit den luxuriösen Materialien und individuellen Farben des Autobiography Programms zu einem Preis von 84 900 Euro für die Td6-Version bzw. 96 400 Euro für das V8-Modell angeboten. Serienmäßig verfügt die Sonderedition über zahlreiche weitere Details neben der ohnehin bereits üppigen Vogue-Ausstattung. Dazu gehören unter anderem Bi-Color-Ledersitze, Dekorelemente aus echtem Kirschholz, eine Standheizung mit Fernbedienung, ein Skisack und Gepäcknetz, adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer, automatisch einklappbare Außenspiegel und die Metallic- bzw. Micatallic-Lackierung in „Bonatti Grey“ oder „Buckingham Blue“.

Text: Jan Richter
Foto: Land Rover


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!