Range Rover Modelljahr 2006



Der Kultivierteste, der Luxuriöseste und der Leistungsstärkste aller Zeiten, so beschreibt Land Rover den Nachfolger des Range Rovers, Modelljahr 2006. Neu sind unter anderem zwei leistungsstarke Benzinmotoren, angeführt von einem 4,2-Liter-V8 Kompressor mit 395 PS, ein aufgefrischtes Exterieurdesign, ein noch leiserer Innenraum und eine Fülle neuer Technologien. Premiere feiert das Topmodell gemeinsam mit seinem kleinen Bruder, dem Range Rover Sport, auf dem Autosalon in Detroit.

Die neuen, stärkeren V8-Benzinmotoren stammen – wie auch beim Range Rover Sport – aus dem Hause Jaguar. Den Einstieg bietet hier der 4,4-Liter-Saugmotor mit 299 PS, der im Vergleich zum Vorgänger weitere 13 PS mobilisiert und ihm etwa 0,5 Sekunden beim Sprint 0 auf 100 km/h abnimmt. Als Spitzenmotorisierung kommt der bekannte 4,2-Liter-V8 Kompressor aus dem Hause Jaguar zum Einsatz. Er leistet 395 PS und ein maximales Drehmoment von 560 Nm. Beide Motoren sind jeweils mit der jüngsten Entwicklungsstufe der elektronisch gesteuerten Sechsgangautomatik von ZF gekoppelt, die sich durch äußerst sanfte Schaltvorgänge und ein zügiges Ansprechen auszeichnet.

Das Design des neuen Range Rover wurde durch dezente Details aufgefrischt: Dazu zählen ein neu geformter vorderer Stoßfänger, neue Front- und Heckleuchten, ein neuer Kühlergrill, veränderte Lufteinlässe sowie 18- und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im neuen Design. Die neue Kompressorversion prägen zusätzliche Stylingdetails wie ein Chrom-Kühlergrill und extra Lufteinlässe sowie die allein dieser Ausführung vorbehaltenen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Der neu konzipierte Innenraum des Luxus-SUVs lässt merklich weniger Fahrgeräusche hinein und ist besser ausgestattet denn je: Rückfahrkamera, adaptive Bi-Xenon Scheinwerfer mit Kurvenlicht und ein Multimediasystem für die Fondpassagiere mit allem was das Herz begehrt sind nur einige optionale Ausstattungsdetails. Zur Serienausstattung gehört ein hochmoderner Touchscreen, über den der Fahrer Audio-, Telefon- und Offroad-Funktionen steuert.

Text: Jan Richter
Fotos: Land Rover


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!