Range Rover: Kleinstes Modell aller Zeiten wird gebaut

Das Land Rover Concept Car LRX wird Realität: Laut Unternehmensführung wird der LRX gebaut und feiert noch im nächsten Jahr als Range Rover Premiere. Es soll das kleinste, leichteste und effizienteste Modell werden, das die Marke jemals produziert hat.

Die Land Rover Designstudie LRX wurde 2008 auf der North American International Motorshow in Detroit enthüllt. Classic Driver berichtete ausführlich über das Concept Car LRX. Nun ist es soweit: Land Rover bestätigte von offizieller Seite, dass der LRX gebaut wird und im nächsten Jahr Premiere feiert. Damit wird die Land Rover Modellpalette ab 2011 um einen weiteren Range Rover ergänzt. Die neue Computeranimation des SUV zeigt einen Zweitürer – ob dies jedoch so bleibt, steht noch in den Sternen. Fest steht jedoch, dass der ehemalige „Land Rover LRX“ das Qualitätssiegel „Range Rover“ erhält. Das verrät nun der Schriftzug über dem Kühlergrill.

Der neue Range Rover wurde Land Rover Entwicklungszentrum in Gaydon, Großbritannien, entworfen und wird im mehrfach für seine hohe Fertigungsqualität ausgezeichneten Werk in Halewood/Merseyside gebaut werden. Gerade in der wirschaftlich schwierigen Lage des Unternehmens und der Automobilindustrie im allgemeinen setzt der Unternehmensinhaber Tata mit dem Neuzuwachs ein positives Zeichen für die Marke Land Rover und seine Mitarbeiter. Phil Popham, Managing Director von Land Rover, sagt: „Die Produktion des kleinen Range Rover ist eine sehr gute Neuigkeit für unsere Angestellten, Händler und Kunden. Es zeigt, dass wir in die Zukunft investieren, um die passenden Modelle für unsere Kunden zu liefern.“ Damit bringt der LRX frischen Schwung in die Modellpolitik der Marke Land Rover und vor allem einen günstigen und sparsamen SUV-Einstieg in britisch-eleganter Manier.

Weitere Details zum neuen Range Rover wird es laut Konzernsprecher erst nächstes Jahr geben.

Text: Tassilo C. Speler
Fotos: Land Rover



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!