Rallyesport auf hohem Niveau

Ein interessantes Starterfeld mit klassischen Automobilen aus den 30er Jahren bis hin zu originalen Rallyefahrzeugen aus den 60er und 70er Jahren lockte bei strahlendem Sonnenschein Hunderte von Zuschauern zum Startplatz und zu den Etappenzielen der ADAC Vorderpfalz Classic 2005. Der Startschuss fiel am 2. September auf der Maximilianstraße vor dem ehrwürdigen Dom zu Speyer.

Dennoch war die Veranstaltung keine „Kaffeefahrt“. Leistung war gefragt. Das perfekte Zusammenspiel von Fahrer und Beifahrer, der richtige Umgang mit Schnitttabelle, Stoppuhr und dem Roadbook zum sekundengenauen Durchfahren einer Streckendistanz waren der Garant für den Erfolg. Und zudem, ganz im Zeichen des Rallyesports der 60er und 70er Jahre, zählten auch Orientierungsetappen zu dem Aufgabenspektrum.

Unter den Teilnehmern waren sogar Teams, die eigens aus Schweden, der Schweiz, Frankreich und Luxemburg angereist waren, um sich mit den „alten deutschen Rallyehelden“ vergangener Tage vom Schlage eines Reinhard Hainbach, Ludwig Kuhn, Jochen Berger oder dem pfälzischen Rallye-Ass Klaus Fritzinger zu messen. Kurzum: Die ADAC Vorderpfalz Classic, hat sich als eine wichtige Veranstaltung im historischen Motorsport etabliert.

Im Technik Museum in der altehrwürdigen Kaiserstadt Speyer wurden die Sieger der 4. ADAC Vorderpfalz Classic geehrt: Das Team Erich von Baumbach/Holger Wurft auf einem Porsche 904 GTS (Baujahr 1964) konnte zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg erringen. Nach zwei Tagen Fahrt über eine Distanz von fast 500 km mit 13 Wertungsprüfungen konnten sie weitere 87 Teams hinter sich lassen. Mit den zweitplatzierten Oliver Illig/Fabian Mohr (Leonberg/Bielefeld) auf einem Volvo PV 544 lieferten sie sich ein spannendes Duell mit ständigem Führungswechsel, letztlich gaben winzige 0,2 Sekunden den Ausschlag. Auf Platz 3 landete das beste Pfälzer Team mit Thilo Giebels (Frankenthal) und Olaf Rogge (Ludwigshafen) auf Porsche 356 B S90 (Baujahr 1963).

Alle Resultate sowie weitere Informationen erfahren Sie unter www.vorderpfalz-classic.com.

Text: Classic Driver / Vorderpfalz Classic
Fotos: Vorderpfalz Classic


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!