Porsche Panamera: Vier Gewinnt!

Bei dem neuen Porsche mit der Bezeichnung „Panamera“, handelt es sich um ein Sport-Coupé der Premium-Klasse mit vier Sitzen und vier Türen, das in verschiedenen Motorisierungen angeboten werden soll. Der Antrieb für das jüngste Projekt aus Zuffenhausen ist, Porsche ungewöhnlich, ein Frontmotor mit Heckantrieb. Die nach 911, Boxster und Cayenne nun vierte Baureihe erhält den Namen „Panamera“ – abgeleitet von dem legendären Langstreckenrennen Carrera Panamericana – und soll 2009 auf den Markt kommen. Die geplante Absatzzahl liegt bei mindestens 20.000 „Riesenporsche“ pro Jahr.

Produziert werden könnte der „Panamera“ in Leipzig, wo auch der Cayenne und der Carrera GT vom Band laufen. Hierzu sind jedoch noch Detailgespräche im Werk Leipzig notwendig, die der Vorstand der Porsche AG und die Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH mit der Arbeitnehmerseite führen werden. Ab 2006/2007 wäre dann ein größerer Anbau an die bereits vorhandene Montagehalle erforderlich. Sollte das Werk in Leipzig den Zuschlag erhalten, könnten dort rund 600 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Erfreulicher Nebeneffekt: Im Stammwerk Stuttgart-Zuffenhausen, wo auch die Motoren für die vierte Baureihe produziert werden, und im Entwicklungszentrum Weissach kommen über die Projektlaufzeit zusammen noch einmal rund 400 neue Stellen hinzu.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Porsche


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!