Porsche Carrera GT schnellstes Straßenauto auf der Nordschleife

Der Carrera GT markiert einen neuen Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 164 km/h steuerte Horst von Saurma, Chefredakteur des deutschen Fach-Magazins „sport auto“, den Porsche in nur 7.32,44 Minuten über den 22,6 Kilometer langen Eifel-Kurs. Der 612 PS-starke Carrera GT erreicht damit eine neue Bestzeit unter den straßenzugelassenen Fahrzeugen.

„Es war ein Ritt auf des Messers Schneide. Die Strecke war an einigen Stellen schmutzig, was die Sache nicht einfacher machte“, strahlte Horst von Saurma nach seiner Rekordrunde überglücklich.

Horst von Saurma gebührt nun der hausinterne Wander-Pokal, den das Magazin bereits seit zehn Jahren an die schnellsten Piloten straßenzugelassener Fahrzeuge weiterreicht. Das für diesen, mittlerweile prestigereichen Wettkampf der Nürburgring als Austragungsort dient, ist kein Zufall – liefert er doch die wohl ehrlichste und beste Aussage für fahrerisches Können und erfolgreiches Fahrzeugkonzept. Seit 1995 verbesserte sich die Rundenzeit von 7.52 Minuten nahezu Jahr für Jahr auf jetzt 7.32,44 Minuten.

Text: Jan Christian Richter
Fotos: Porsche


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!



Porsche Boxster
Runde 2 für den Porsche Boxster wird bereits Ende November eingeleitet. Mit 240 PS im Basismodell und 280 PS in der S-Version ist der Boxster schlagfertig wie noch nie und setzt die neugewonnene Kraft dank optimierten Getriebekonzepten blitzschnell um...weiter >>


Porsche 911
Spannung! Ab dem 17. Juli bringt Porsche die neue Modellgeneration des „Elfers“ gleich doppelt auf die Straße – in der Basisversion Carrera und der Sportvariante Carrera S. Der Porsche 911, Baureihe 997, kommt mit mehr Leistung, mehr Technik, mehr Sicherheit und einem seltsam bekannten Paar Scheinwerfer-Augen...weiter >>