Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010

Das Line-Up steht: Passend zum diesjährigen Festival-Thema „Viva Veloce“ wird Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010 mit einer ganzen Reihe von Rennsport-Ikonen zum Hillclimb antreten.

Den langen Weg von Stuttgart-Zuffenhausen ins englische Goodwood wird unter anderem jener Porsche 908 02 Spyder antreten, der 1969 mit der Startnummer 266 die Targa Florio gewann. Auch der Gewinner der Targa Florio von 1970, der bekannte Porsche 908 03 Spyder im Gulf-Outfit, soll bei Lord Machs Speedfest über den Rundkurs jagen. Das 40. Siegesjubiläum kann in Goodwood auch der orangefarbene Porsche 917 feiern, der 1970 bei den 24 Stunden von Le Mans als erster Rennwagen die Ziellinie überquerte. Für die Formel 1-Historie der Stuttgarter Marke steht hingegen ein Porsche 804, der Gewinner des Französischen Grand Prix von 1962.

Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010 Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010
Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010 Porsche beim Goodwood Festival of Speed 2010

Porsche nutzt das Festival of Speed natürlich auch, um neue Modelle zu lancieren: Unter anderem sollen die Besucher in Goodwood den Porsche 911 GT2 RS und den neuen Cayenne live erleben können. Weitere Informationen zum Festival finden Sie in unserem aktuellen Goodwood-Artikel sowie auf der Website www.goodwood.com

Text: Jan Baedeker
Fotos: Porsche


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!