Porsche 911 GT3: Drehzahl-Weltmeister

Auf dem Genfer Salon enthüllt Porsche neben dem 911 Turbo auch den neuen, rekordverdächtigen 911 GT3. Der Rennsport-Elfer mit Straßenzulassung generiert aus dem 3,6 Liter Boxer-Motor ganze 415 PS, dreht bis 8.400 Touren und springt in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und weiter bis 310 km/h Vmax. Damit setzt sich die neue GT3-Generation an die Spitze der 3,6-Liter-Klasse.

Für die Kraftübertragung steht dem Fahrer ein überarbeitetes Sechsganggetriebe zur Verfügung. Neu sind gegenüber dem Vorgänger auch die Hochschaltanzeige, die im Drehzahlmesser kurz vor Erreichen der entsprechenden Drehzahlen aufleuchtet und ein zusätzliches Signal für die optimalen Schaltpunkte gibt, sowie ein aktives Fahrwerk, das im Sport-Modus höhere Dynamik auf der Rundstrecke ermöglicht. Für optimalen Vortrieb sorgt zudem ein umfassendes Traktionspaket und die – aus dem Carrera GT bekannte – elektronisch geregelte Traction Control.

Der Verkauf des Porsche 911 GT3 beginnt im Mai 2006, der Preis liegt bei 108.083 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Weitere Informationen und Bilder finden Sie in der kommenden Woche bei Classic Driver.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Porsche


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!