Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten

Jedes Jahr sorgt das Erscheinen des Pirelli Kalenders für großes Aufsehen. Seit 1964 engagiert der italienische Reifenhersteller jährlich einen berühmten Fotografen, um leicht bekleidete Damen besonders in Szene zu setzen. Die Ausgabe 2009 wurde von dem berühmten Fotokünstler Peter Beard eindrucksvoll bebildert.

Peter Beards Werk „I'll write whenever I can“ erzielte auf einer Christie’s Auktion in der letzten Woche rund 75.000 €. Einen Tag später, am 20. November 2008, wurde in Berlin zusammen mit dem Künstler der Pirelli-Kalender 2009 präsentiert. Als Kulisse für das Shooting wählte der ausgesprochene Afrika-Kenner Beard zwei Orte in Botswana, die gegensätzlicher nicht sein könnten: die lebensspendende Sumpflandschaft des Okavangodeltas und die lebensfeindlichen Ebenen der Kalahari-Wüste.

Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten

Der 56 Blätter starke Kalender ist mit Bildern im Peter Beard typischen Collagen-Stil verfasst. Dieses Stilmittel verleiht den Motiven eine besondere Ausdruckskraft. So verfremdete er beispielsweise die Aufnahmen mit Sprechblasen oder mit Zeitungsauszügen. Wie in allen seinen Werken möchte Beard auch mit seinen Motiven für den Pirelli-Kalender auf zivilisatorische Bedrohungen aufmerksam machen, wie beispielsweise die Zerstörung der Natur auf globaler Ebene. Beard dazu: „Wir haben vollständig vergessen, worauf sich die Entwicklung stützt und wie wichtig die Unterschiede in der Natur sind. Es ist die Grundlage für unser Überleben.“

Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten
Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten Pirelli Kalender „The Cal 2009“: Peter Beard und sieben Schönheiten

Leider werden nur einige Wenige in den Besitz einer der limitierten Ausgaben des Pirelli-Kalenders 2009 kommen. Denn wie gehabt wird der Kalender nur an Freunde des Unternehmens verschenkt. Über diesen schmerzlichen Umstand soll unsere kleine Bildauswahl hinweg helfen. Eine vollständige Übersicht der bisher erschienenen Pirelli Kalender finden Sie unter www.pirellical.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Nanette Schärf / Pirelli



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!