Pirelli-Film Mission Zero: Klappe die Zweite

Nach dem ersten Pirelli-Film „The Call“ startet jetzt „Mission Zero“, der neue Pirelli-Kurzfilm mit Uma Thurman in der Hauptrolle. Regie führte Kathryn Bigelow, zu deren größten Kino-Erfolgen „Strange Days“ und „Gefährliche Brandung“ zählen.

Das zentrale Element des Films ist eine aufregende Verfolgungsjagd, deren trickreiche Story mit vielen überraschenden Ereignissen und Wendungen erst in der Schlussszene aufgelöst wird. Hollywoodstar Uma Thurman rast in einem gelben Lamborghini Gallardo Spyder – der natürlich mit Pirelli P Zero Reifen ausgestattet ist – durch die Straßen von Los Angeles, um mysteriösen Killern zu entkommen, die aus dem Nichts auftauchen und ihr scheinbar grundlos nach dem Leben trachten.

Pirelli-Film Mission Zero: Klappe die ZweitePirelli-Film Mission Zero: Klappe die Zweite

Für das Filmteam konnte eine Reihe von international bekannten Vertretern ihrer Zunft gewonnen werden. Durch die Wahl des Drehorts Los Angeles stand das ganze Potenzial dieser weltweiten Film-Metropole zur Verfügung. Jeder, der an dem Projekt beteiligt war, vom Kameramann Janusz Kaminski (Oscar-Preisträger für die Filme „Der Soldat James Ryan“ und „Schindlers Liste“), bis hin zum Special-Effects-Chef und den Verantwortlichen für die Post-Production steuerte jeder Beteiligte seinen Beitrag zum Gelingen dieses Films bei. Das Ergebnis ist ein Film, der dem Zuschauer spannende und kurzweilige zehn Minuten schenkt.



Bereits im letzten Jahr wurde das Internet als Kommunikationsplattform für den Pirelli-Film gewählt, was sich als sehr erfolgreiche Idee herausstellte. Dank der breit gefächerten Zugangsmöglichkeiten erreichte der Film innerhalb nur weniger Monate eine weltweite Resonanz: Aus über 200 Ländern wurde darauf zugegriffen. Man hofft, an diesem Erfolg anschließen zu können.

Machen Sie sich selbst ein Bild unter www.pirellifilm.com.

Text: Classic Driver / Pirelli
Fotos: Pirelli



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!