Peugeot 608: Shooting Brake für die Businessklasse

Peugeot nimmt einen neuen Anlauf im automobilen Oberhaus. Ab 2014 soll der 608 mit dynamischem Shooting-Brake-Heck gegen die klassischen Business-Kombis von Audi, BMW und Mercedes-Benz antreten.

Vorbild für den fast fünf Meter langen Fünftürer mit der coupéhaft fließenden Dachlinie ist die IAA-Studie HX1. Neben einer Palette von Dieselmotoren soll auch ein Dieselhybrid mit 220 kW/299 PS und Allradantrieb angeboten werden.

Der 608 tritt die Nachfolge der klassischen Stufenhecklimousine Peugeot 607 an, die sich zumindest in Deutschland nie gegen die einheimische Premium-Konkurrenz durchsetzen konnte. Mit dem ungewöhnlichen Nachfolger soll das nun abseits ausgetretener Pfade gelingen. Allerdings trifft der Franzose auch in der Nische auf Wettbewerb in Form des für 2012 erwarteten Mercedes CLS Shooting Brake.

Text: Holger Holzer
Fotos: Peugeot