Peugeot 407 Silhouette: Leistungsstarke Konzeptstudie

Mit dem Entwurf des Super-Tourenwagens 407 Silhouette will der französische Automobilbauer die dynamischen Möglichkeiten, die in der neuen Peugeot-Linie stecken, aufzeigen. Genauer gesagt, soll der Silhouette die neue kraftvolle Designsprache des Peugeot 407, der ebenfalls auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt wird, unterstreichen.

Der flache Rennwagen mit längs eingebautem Mittelmotor hinter den beiden Schalensitzen wird von einem Dreiliter-V6 mit 313 PS in Verbindung mit einem sequenziellen Sechsgang-Getriebe angetrieben. Die 4,67 Meter lange und 1,90 Meter breite Karosserie wurde auf einem Stahl-Gitterrohrrahmen aufgebaut und besteht komplett aus Kohlefaser. Das Innenraumdesign blieb dem des Serienmodells weitgehend treu, wichtige Daten können beim Silhouette jedoch über ein einzelnes Display abgerufen werden.

Text: Jan Richter
Fotos: Peugeot