Paris 2010: Neuer Lotus Elite mit 620 PS und Hybrid

In den letzten zwei Dekaden hat sich Lotus vor allem mit kleinen und leichten Sportwagen positioniert, jetzt kehren die Briten zum Gran Turismo zurück. Auf dem Pariser Salon wird der Prototyp eines neuen Lotus Elite vorgestellt – ein 2+2-Sitzer, der ab 2014 mit einem 620 PS starken Fünf-Liter-V8 von Lexus (Toyota ist neuer Markenpartner) und optionalem Hybrid den Markt aufmischen soll.

Markenkenner wissen natürlich: Den Lotus Elite gab es schon. Von 1957 bis 1963 wurde zunächst ein zweisitziges Elite Coupé vom Typ 14 gefertigt, 1974 folgte dann ein familientauglicher Viersitzer unter gleichem Namen. An diesen, bis 1982 gebauten Lotus Elite Typ 75 bzw. 83 scheint die britische Manufaktur jetzt anzuknüpfen. Nachdem Lotus in den vergangenen zwei Dekaden vor allem puristische Leichtbau-Sportwagen produziert hatte, ist die Premiere des 2+2-sitzigen GTs in Paris ein deutlicher Paradigmenwechsel. Die Markenjünger dürfte jedoch beruhigen, dass Lotus seinen Kerntugenden weiterhin treu bleiben will. Markenchef Dany Bahar bezeichnet den neuen Lotus Elite deshalb als Sportwagen voller Widersprüche: „Er ist kompakt und doch geräumig, leistungsstark und dennoch sparsam, sehr leicht aber überraschend stabil.“

Paris 2010: Neuer Lotus Elite mit 620 PS und Hybrid Paris 2010: Neuer Lotus Elite mit 620 PS und Hybrid
Paris 2010: Neuer Lotus Elite mit 620 PS und Hybrid

Der scharf geschnittene aber komfortabel ausgelegte Reisesportwagen im Haifisch-Look soll im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen. Als Antriebseinheit ist ein 5,0 Liter V8-Front-Mittelmotor mit beachtlichen 620 PS und 720 Nm geplant, der den 1.650 Kilogramm schweren Lotus Elite in nur 3,5 bis 3,7 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis 315 km/h beschleunigen soll. Optional soll auch eine Hybrid-Antriebskombination mit Bremskraftrückgewinnung (KERS) verfügbar sein, der die CO2-Emissionen auf 215 Gramm pro Kilometer drückt. Der Preis soll bei rund 115.000 Britischen Pfund, derzeit etwa 137.000 Euro, liegen.

Text: Jan Baedeker
Foto: Lotus


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!