Panerai Radiomir Chrono Special Edition: Jubiläumsuhr

Mit einem besonderen Geburtstagsgeschenk gratulierte die italienische Uhrenmanufaktur Panerai den Wempe Chronometerwerken zum 100-jährigen Jubiläum. Speziell für diesen Anlass wurde die Radiomir Chrono 42 mm Platinum in einer Sonderedition aufgelegt.

Die beiden Marken verbindet eine lange Tradition in der maritimen Welt. Wie auch die Wempe Chronometerwerke, spezialisierte sich die Firma Officine Panerai anfangs auf die Fertigung von nautischen Präzisionsinstrumenten. Den Durchbruch erreichte Panerai im Jahre 1938, als die italienische Marine das Familienunternehmen damit beauftragte, eine gut ablesbare Taucheruhr zu entwickeln – die Geburtsstunde der heute beliebten „riesigen“ Armbanduhr. Diese Gemeinsamkeit im nautischen Bereich hat Panerai zur Auflage dieser Special Edition bewogen.



Die Radiomir Chrono Platinum für Wempe ist weltweit auf lediglich 30 Exemplare limitiert. Vollständig aus Platin gefertigt, präsentiert sich das 42 mm messende Gehäuse in der für Panerai charakteristischen Kissenform. Herzstück der Uhr ist das mechanische Chronographenwerk mit Handaufzug, Kaliber OP XVI mit 12 Linien. Die Gehäuseherstellung, für die mehr als 60 verschiedene Arbeitschritte nötig sind, stellt eine Wasserdichtigkeit bis 100 Meter sicher.

Der verschraubte Saphirglasboden gibt den Blick frei auf das Uhrwerk der Radiomir. Neben dem Schriftzug „100 Jahre Wempe Chronometerwerke“ sind die Individualnummer des Gehäuses, die Nummer der limitierten Produktion und die maximale Druck- bzw. Tiefenfestigkeit der Uhr eingraviert.

Der Preis für die Radiomir Chrono 42 mm Platinum Sonderedition beträgt 30.000 Euro. Die Chronographen sind weltweit nur in Wempe Boutiquen erhältlich.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Panerai


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!