Panerai für Ferrari: Im Zeichen des Cavallino Rampante

Unter dem Motto: „Ferrari Engineered by Officine Panerai” präsentieren die beiden italienischen Traditionsunternehmen Ferrari und Panerai zwei Uhrenkollektionen, die in bester Uhrmachertradition gefertigt werden. Sobald das berühmte „Cavallino Rampante“-Logo etwas anderes ziert als die Motorhaube eines Ferrari, muss dieser Gegenstand den hohen Ansprüchen des Ferrari-Chefs Luca di Montezemolo entsprechen, bevor der seine Zustimmung erteilt. Dies scheint den Designern bei Panerai gelungen, legten sie doch großes Augenmerk auf die Tradition der Automarke.

Erkennungsmerkmal der Scuderia Collection ist das weltberühmte Pferd, das von Beginn an die Ferrari Renn- und Sportwagen ziert. Es befindet sich immer auf der 12-Uhr-Position. Die ästhetische Eigenständigkeit der Kollektion „Scuderia“ spiegelt sich nicht nur in dem 45 mm messenden Gehäuse wieder, sondern wird zudem durch die Kombination der schwarzen Grundfarbe des Zifferblatts mit weißen und gelben Grafikdetails sowie durch die Formgebung der Lederarmbänder betont. Deren horizontale Wellenstruktur ist von den Ledersitzen der Ferrari-Modelle inspiriert.

Panerai für Ferrari: Im Zeichen des Cavallino RampantePanerai für Ferrari: Im Zeichen des Cavallino Rampante

Die Granturismo Collection verweist mit ihrer schwarz-roten Farbkombination unmissverständlich auf den markanten Stil des Hauses Ferrari. Die guillochierten Zifferblätter dieser Serie tragen das Ferrari Logo und das charakteristische Pferde-Emblem ebenfalls auf der 12-Uhr-Position. Der Chronograph der Granturismo Collection ist das auffälligste Modell dieser Reihe. Sein gelbes Zifferblatt und die ausdrucksstarken grafischen Designmerkmale machen ihn zu etwas besonderem.

Die Symbiose aus einem außergewöhnlichen Design und moderner Technologie gepaart mit der Faszination, die Ferrari seit jeher ausübt, macht aus diesen Uhren bereits heute begehrte Sammlerstücke. Weitere Informationen finden Sie unter www.panerai.com.

Text: Classic Driver
Fotos: Panerai