Osenat Auktion in Fontainebleu 2004 - Vorschau

Die von Stéphane Pavot geleitete Verkaufsabteilung für Automobile Auktionshaus Jean–Pierre Osenat lädt zur Auktion nach Fontainebleu. Am 24. Oktober kommen laut des Auktionshaues für Sammler wichtige Wagen unter den Hammer. Bereits seit 25 Jahren organisieren Osenat und sein Team bereits sogenannte „Sammlerauktionen“. Eine königliche Stadt und kaiserliche Preziosen – alles Zutaten für eine ganz besondere Auktion.

Unter den angebotenen Fahrzeugen befinden sich viele Sport- und Rennwagen. Besonders zu nennen ist der Voisin C14. Die im Art Deco Stil gebaute Karosserie verheimlicht nicht, dass die Schöpfer sich ihr Wissen im Bau von Flugzeugen angeeignet haben. Das ausgefallene „Chatre“ aus Aluminium ist das Markenzeichen der Manufaktur. Das zum Verkauf stehende Modell ist bereits seit 1965 im Familienbesitz (Erwartung liegt bei: 50.000 bis 70.000 Euro).

Ein weiteres Mobil aus der Vorkriegsära ist ein Lombard AL3. Dieses einzigartige Auto, angetrieben von einem 1550 Kubikmotor, wurde bis in das Jahr 1951 von Rennfahrer Roger Gerbout gefahren (Erwartung liegt bei: 80.000 bis 100.000 Euro).

Abgerundet wird das Angebot mit einem Delahaye 135, der mit einer originellen Chapron–Karosserie versehen ist (30.000 bis 40.000 Euro), sowie ein Sizaire Fréres 4RI Cabriolet – wirklich ein sehr avantgardistisches Automobil (35.000 bis 45.000 Euro). Neue Besitzer suchen ebenfalls ein 1936 gebauter George Irat Roadster (15.000 bis 20.000 Euro) und ein Talbot T120 „Baby Sport“ Cabriolet. Der Talbot wird zusammen mit einem sehr schönen Kofferset verkauft (35.000 bis 45.000 Euro). Natürlich werden auch Sportwagen jüngerer Baujahre angeboten, Spitzenreiter ist hier ein Ferrari F40 (230.000 bis 260.000 Euro). Für Sammler auch interessant ist ein Peugeot 203 Darl´mat (30.000 bis 40.000 Euro). Für die Teilnahme am FHR-CUP bestens geeignet ist der Aston Martin DB2/4 von 1957 (45.000 bis 55.000 Euro). Gleich zwei Ferrari Testarossa, ein Coupé und ein Cabriolet von Straman, können ersteigert werden. Noch zu erwähnen: Der Facel Vega HK500 (25.000 bis 30.000 Euro) und ein DeTomaso Mangusta (30.000 bis 40.000 Euro).

Wer sich ein genaues Bild des Angebots vor Ort machen möchte, sollte den Showroom in der Avenue George Clemenceau 107, in Moret-on-Loing besuchen.


Die Auktion findet am 24. Oktober 14.30 Uhr in den Räumen des Auktionshauses in Fontainebleu statt.

Alle Automobile der Auktion finden Sie im Classic Driver Automarkt .

Etude Osenat Fontainebleau
5, rue Royale (face au château)
77300 Fontainebleau
France

Tél: +33(0)1 64 22 27 62
Fax: +33(0)1 64 22 38 94
[email protected]

Stéphane Pavot : +33 685 598 565
Mario Montanaro : +33 671 273 601
Henri Pluton : +33 685 231 749

Text/Photos - Osenat Fontainebleau/Classic Driver