Omega James Bond 007 Collector’s Piece: Das 007 Zeiteisen

Seit dem James Bond Film „GoldenEye“, trägt der berühmteste Agent der Welt eine Seamaster aus dem Hause Omega. Nun lanciert die Schweizer Uhrenmarke das Sammlerstück „James Bond 007 Collector’s Piece“. Am auffälligsten ist das polierte, schwarz lackierte Zifferblatt mit seinen schwarz vergoldeten Stundenmarkierungen und den weißen Leuchtauflagen. Auch die mit Leuchtmasse ausgestatteten Zeiger für Stunden und Minuten sind schwarz vergoldet.

Die Uhr verfügt über einen zentralen Sekundenzeiger mit roter Spitze und einem roten „007“-Logo als Gegengewicht, das sich über das scharf kontrastierende schwarze Zifferblatt bewegt. Auch technisch hat das Sammlerstück einiges zu bieten. Ausgestattet mit dem hauseigenen Automatikuhrwerk Kaliber 2.500, dessen Koaxialhemmung die Reibung reduziert und eine höhere Ganggenauigkeit über längere Zeit hinweg gewährleisten soll. Die Uhr verfügt über eine Gangreserve von 48 Stunden.

Omega James Bond 007 Collector’s Piece: Das 007 ZeiteisenOmega James Bond 007 Collector’s Piece: Das 007 Zeiteisen

Die auf 10.007 Stücke limitierte Seamaster Diver 300m James Bond wird in einer Präsentbox geliefert, dessen aus Satin ausgeschlagenes Interieur an das Futter eines Smokings erinnert.

Text: J.Philip Rathgen
Fotos: Omega



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!