Oldtimer Galerie Toffen Auktion 2008 - Vorschau

Advertorial

Mit Traditionen soll man nicht brechen! Deshalb lädt die Oldtimer Galerie im schweizerischen Toffen am 26. April 2008 zu ihrer beliebten Frühjahrsauktion ein. Wie gewohnt kommt ein breit aufgestelltes Angebot an Sammler-Automobilen zum Aufruf. Von A wie Alfa Romeo bis W wie Wanderer dürfte für jeden Geschmack und jedes Budget etwas unter den mehr als 120 Lots dabei sein.

Zu den Raritäten in diesem Frühjahr zählen ein Fiat 1600S O.S.C.A. Spider, Baujahr 1963. Das Design der Karosserie, des als „kleiner Ferrari“ bekannten Cabriolets stammt aus der Feder von Pininfarina. Der Motor des Fiat 1600S stammt aus dem Hause des Motorsportspezialisten OSCA. Der Schätzpreis für den „Italo-Flitzer“ liegt bei 28.400 bis 29.700 €. Die Markenwelt Großbritanniens wird von einem 1933 gebauten Jaguar SS One Tourer repräsentiert. Der Schätzpreis für den Klassiker aus Coventry liegt bei 112.900 bis 119.400 €. Ebenfalls ein waschechter Brite ist der MG M Midget, Baujahr 1932. Der rote „Zwerg“ mit seinen schwarzen Radläufen geht mit einer Preiserwartung von 35.500 bis 38.700 € an den Start. Für MG-Enthusiasten dürfte auch der offene MG TD Arnolt, gebaut 1953, spannend sein. Ausgestattet mit seinem originalen Shorock-Kompressor, kommt er für einen Schätzpreis von 109.700 bis 116.100 € zum Aufruf.

Bei der „Frühjahrsputz-Auktion“ in Toffen steht ein recht ungewöhnlicher Porsche zum Verkauf – ein Porsche B32 Bus. Der 1984 auf Basis des VW Bulli bei Porsche gebaute Minibus ist einer von ungefähr 20 je bauten B32 Bussen. Als Antrieb dient ein 3.2-911-Carrera-Motor mit einer Leistung von 231 PS. Der Schätzpreis liegt bei 61.300 bis 67.700 €. Weitere Liebhaberfahrzeuge aus dem Bereich „Neo-Classics“ sind ein 1990 gebauter Aston Martin Virage (Schätzpreis: 38.700 bis 41.900 €), ein Bentley Continental R, Baujahr 1992 (Schätzpreis: 61.300 bis 67.700 €), oder ein MVS Venturi 260 (CUP 511), Baujahr 1991 (Schätzpreis: 33.500 bis 37.400 €). Für Rennfahrer werden ein Ford Capri RS 2600 von 1972 mit Gruppe 2 Trim (Schätzpreis: 25.800 bis 29.000 €) und ein Lancia Fulvia HF 1.6 Fanalone im kompletten Gruppe 4 Design (Schätzpreis: 38.700 bis 41.900 €) angeboten. Ein besonderes Angebot ist zweifelsfrei auch der VW 1964 gefertigte VW Samba-Bus. Der Bulli-Klassiker befindet sich im unrestaurierten Originalzustand und geht mit einem Schätzpreis von 18.100 bis 20.600 € an den Start.

Selbstverständlich kommen auch Klassiker wie ein Alfa Romeo Giulietta Spider Veloce, Baujahr 1960 (Schätzpreis: 32.300 bis 35.500 €), ein Austin-Healey 3000 Mk III von 1967 (Schätzpreis: 42.200 bis 48.400 €), BMW Isetta 300, gebaut 1958 (Schätzpreis: 16.100 bis 19.400 €), eine offene Chevrolet Corvette 427, Baujahr 1968 (Schätzpreis: 38.700 bis 41.900 €), oder ein 1963er Ferrari 250 GTE (Schätzpreis: 119.400 bis 125.800 €).

Die Auktion findet am Samstag, den 26. April 2008, in den Räumen der Oldtimer Galerie in Toffen statt. Das vollständige Angebot der Auktion finden Sie unter www.oldtimergalerie.ch.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: OGT


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!