Nostalgietrainingstag und Oldtimer-Treffen im FSZ

Advertorial

Am 3. Oktober 2008 wird die Uhr im ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg um einige Jahrzehnte zurückgestellt. Beim Nostalgietrainingstag und Oldtimer-Treffen sind es – anders als bei den vergangen Sportwagenveranstaltungen – die klassischen Automobile, die das Geschehen bestimmen.

Austin Healey, VW Käfer, Porsche 356, Ford Capri, diese und viele andere Straßenveteranen werden Anfang Oktober Richtung Lüneburg rollen, um entweder aktiv am Fahrsicherheitstraining teilzunehmen oder auf dem Parkplatzgelände zu flanieren.

Nostalgietrainingstag und Oldtimer-Treffen im FSZNostalgietrainingstag und Oldtimer-Treffen im FSZ

Das Fahrsicherheitstraining wurde dahingehend entwickelt, das eigene Gefährt besser kennen zu lernen. Da Oldtimer nicht nur optische Highlights sind, sondern vor allem auch technisch mit größter Sorgfalt behandelt werden müssen, ist sowohl die Wartung als auch der Umgang im täglichen Straßenverkehr äußerst wichtig. Um das richtige Handling in Extremsituationen zu beherrschen, werden dem Alter entsprechend unterschiedliche Trainings angeboten. Die Teilnehmer lernen im Slalom, beim Bremsen, in Kurven oder beim Ausweichen das Fahrzeug richtig zu beherrschen. Natürlich bleibt neben dem Training auch Zeit für ausführliche Benzingespräche.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 3. Oktober, um 10.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 17.00 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter www.fsz-lueneburg.de.

Kontakt

ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg GmbH & Co. KG
Leonie Behrens
ADAC-Straße 1
21409 Embsen
Tel. 04134/907-208
Fax 04134/907-216
E-Mail: [email protected]
Internet: www.fsz-lueneburg.de

Text: Classic Driver
Fotos: FSZ / Classic Driver


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!