NeilPryde Bikes: Rennrad frei Haus

Wasser, Wind und Schnee sind die eigentlichen Domänen des Sportartikelherstellers NeilPryde. Mit zwei neuen Fahrrädern steigt die Firma aus Hong Kong erstmalig in das Bike-Geschäft ein. Das Design der Räder stammt von der BMW-Tochter Design Works USA.

Beide Fahrräder richten sich an ambitionierte Radsportler, wobei das Modell „Alize“ (übersetzt: Passatwind) eher für den wettbewerbsorientierten Biker gedacht ist, während das „Diabolo“ speziell für besonders anspruchsvolle Strecken ersonnen wurde. Beide Fahrradmodelle sind nach Winden benannt, was die besondere Aufmerksamkeit der Designer für Aerodynamik verdeutlichen soll.

Das Ergebnis sind völlig neue Formen im Radbau, die erst durch etliche Tests im Windkanal ermöglicht wurden. So weisen beide Rennräder beispielsweise besondere Längsprofile der Rohre auf, die dafür sorgen, Luftverwirbelungen auf ein Minimum zu reduzieren. Einzelne Teile wie Rahmen, Gabel, Räder und weitere Komponenten wurden ebenfalls auf den aerodynamischen Prüfstand gestellt und verbessert. All diese Eigenschaften sollen für einen extrem niedrigen cw-Wert sorgen. Der Grundrahmen des Rades besteht fast durchgängig aus Karbonfasern und ist vollständig in Monocoque-Bauweise konzipiert. Zudem sind Versteifungsrippen an neuralgischen Punkten in das Gabelblatt sowie in Ketten- und Sattelstrebe integriert.

NeilPryde Bikes: Rennrad frei Haus NeilPryde Bikes: Rennrad frei Haus

Eine weitere Besonderheit ist der Vertriebsweg der NeilPryde-Räder: Interessierten Kunden wird für zwei Wochen ein Testrad kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Kunde kann anschließend das gewünschte Modell über die Website www.neilprydebikes.com bestellen und bekommt sein Fahrrad binnen 14 Tagen frei Haus geliefert. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen einem Selbstbau-Kit oder einem vollständige gefertigten Bike. Die Preise liegen je nach Modell und Ausstattung zwischen 2.250 bis 5.500 US-Dollar.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: NeilPryde


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!