Mythos Solitude: Eine Legende lebt

Stuttgarts Top-Fotografen engagieren sich erstmals zusammen für ein gemeinsames Projekt, nämlich für den Mythos Solitude. Spätestens nach der gelungenen Jubiläumsveranstaltung „100 Jahre Solitude-Rennen“ vom 25. bis 27. Juli 2003 waren sich alle einig: Dieses wichtige Stück Stadtgeschichte muss lebendig bleiben. Aus diesem gemeinsamen Wunsch entstand eine bisher einmalige Kalender-Idee.

Jeder Fotograf interpretiert den Mythos Solitude in seinem unverwechselbaren Stil, gleich ob im Studio, in „freier Wildbahn“ oder während der Jubiläumsveranstaltung. „Es macht unglaublich viel Spaß, zu erleben, wie unterschiedlich und faszinierend die Fotografen dieses Thema interpretieren“, schwärmt Solitude Revival e. V.-Gründungsmitglied Hans Herrmann. „Die Motive sind so eindrucksvoll, dass der Kalender zum Dauerbrenner und Sammlerstück werden wird. Wir haben die Kalenderblätter deshalb mit einem ewigen Kalendarium versehen“, freut sich Tobias Aichele, Vorstand des Solitude Revival e. V., über das Resultat.

Mit im Boot sind Andreas Burz, Dino Eisele, Werner Eisele, die Gaukler Studios, Dietmar Henneka, Wolfgang Müller, Werner Pawlok, Stefan Reeh, die Rieker Studios, Ralf Rühlemann, René Staud und Conny Winter. Die Fotografen und alle Beteiligten bringen ihre Arbeit kostenfrei in das Projekt ein, um die Realisierung weiterer Mythos Solitude-Projekte zu fördern. Die Werbeagentur schwabe + braun, Leonberg, ist mit der Gestaltung betraut und begleitet den Kalender bis zur Druck-Vorstufe. Das Papier stiftet Berberich Papier in Heilbronn. Mit Druckereien wird derzeit noch verhandelt.

Der Kalender „Mythos Solitude – Eine Legende lebt“ hat das Format 50 x 70 Zentimeter und ist mit einer Spiralbindung und zwei Aufhängern versehen. Ein zusätzliches Übersichtsblatt portraitiert die Fotografen. Der Preis beträgt 39,80 Euro zzgl. Versandkosten. Zu beziehen ist der Kalender ab Ende November 2003.

Bezugsquellen:
Solitude Rennen-Veranstaltungsbüro
Fax 0711/6402003
eMail:[email protected]solitude-rennen.de
oder im
tabacum
Schwabstraße 120
Telefon 0711/295228

Weitere Informationen erhalten Sie hier