MTM Continental GT: Komfort–Express

Mit einer Leistung von 560 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h ist der Bentley Continental GT von Haus aus recht gut gestellt für zügiges und zugleich bequemes Reisen. Den Ingenieuren der Firma MTM reichten diese Werte allerdings nicht aus, sie wollten das ganze Potential des Briten ausschöpfen und steigerten die Leistung auf bis zu 650 PS. Dabei sollte die Leistungssteigerung das elegante und stimmige Erscheinungsbild des Continental GT so wenig wie möglich verändern.

MTM bietet verschiedene Leistungskits an. Das Spektrum reicht von einer modifizierten Programmierung der Steuerelektronik bis zum kompletten Umbau der Motoreinheit. In einer ersten Stufe hebt der Veredeler die Leistung des 12-Zylinders durch eine geänderte Motorelektronik auf 635 PS und das Drehmoment auf stattliche 780 Nm. Bis zu 650 PS kitzelt MTM mit dem zweiten Leistungskit aus dem sechs Liter großen W12-Motor, der dann statt seinen serienmäßigen 650 Nm nunmehr 795 Nm aus dem Ärmel schüttelt. Das gestiegene Drehmoment setzt der 2,5-Tonnen-Bentley in 4,2 Sekunden für den Sprint von „Null auf Hundert“ um (Serie: 4,8 s). Neben den Beschleunigungswerten setzt MTM in punkto Höchstgeschwindigkeit einen drauf. Auf dem Hochgeschwindigkeits-Oval im italienischen Nardo, wo sich jedes Jahr die schnellsten Sportwagen zum Kräftemessen treffen, erreichte der MTM-Continental GT eine Spitzengeschwindigkeit von 331 km/h!

„Für eine noch bessere Straßenlage soll eine Software gesteuerte, elektronische Fahrwerkabsenkung sorgen. Die in Nardo und Hockenheim entwickelte Abstimmung soll laut Hersteller höchsten Fahrkomfort garantieren. Die durch die Tieferlegung erzielte sportliche Optik harmoniert dann trefflich mit den „bimoto“-Felgen, welche für Vorder- und Hinterachse in der Dimension 10,5 x 21“ in den Varianten „titan poliert“ oder „Shiny Silver“ angeboten werden. Neben der Leistungssteigerung bietet MTM auch eine neue Abgasanlage, die dank der Mittel- und Endschalldämpfer mit Klappensteuerung für ein voluminöseres Klangerlebnis sorgen. Auf Wunsch ist eine 4-Rohr-Heckschürzenoptik erhältlich.

Text: Classic Driver
Fotos: MTM


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!