Die wiedergeborene Brough Superior geht in Produktion

Jetzt, da die neu interpretierte Brough Superior SS100 in die Produktionsphase übergeht, ist sie aktuell auf der EICMA in Mailand zu sehen – und bei uns.

Im Januar berichteten wir bereits, dass die legendäre Brough Superior SS100 als Neuinterpretation wieder auferstehen wird – dank des Unternehmensverwalters Mark Upham. Die neueste Botschaft des in Österreich beheimateten Firmenchefs: Die Brough steht kurz vor der Serienfertigung. Momentan wird die Luxusmaschine auf der Motorradmesse EICMA in Mailand gezeigt, um anschließend im neu errichteten Werk in Toulouse produziert zu werden.

Drei Varianten, ein Preis

Das Jubiläums-Motorrad zum 90. Geburtstag der britischen Motorradmarke wird auf 300 Exemplare limitiert sein, und schon im Januar 2014 lagen laut Upham 242 Bestellungen vor. Die Brough basiert auf einem Titanium-MK2-Rahmen, der angeblich auf den jüngsten Erkenntnissen der Flugzeugtechnologie beruht. Erhältlich in den Varianten Traditional, Full Black und Titanium wird die 2015er SS100 schlappe 49.999 Euro kosten. 

Fotos: Brough Superior Motorcycles

Weitere Informationen gibt es unter broughsuperiormotorcycles.comModerne und klassische Motorräder stehen im Classic Driver Markt zum Verkauf.