Morgan Aeromax: Neues Reisecoupé

Auf speziellen Wunsch eines Schweizer Bankiers modellierte Morgen auf Basis des Aero 8 ein elegantes Touring Coupé. Body und Chassis des Aeromax wurden aus Aluminium gefertigt und bergen im Innern einen BMW-Achtzylinder der neusten Generation. Die Vorstellung des neuen Coupés erfolgt in diesen Tagen in Genf.

Der Aeromax bietet im Heck einen komfortablen, ebenen Laderaum, der durch zwei Flügeltürenfenster geöffnet wird. Das Innere des Kofferraums ziert ein eigens angefertigtes Gepäckset von Schedoni.

Der Morgan Aeromax versprüht zwar optisch jede Menge Nostalgie, befindet sich jedoch technisch auf dem neuesten Stand. Sicherheitsfeatures wie Airbags, ABS und ein Reifendruckkontrollsystem gehören ebenso zur Serienausstattung wie der 4,4 Liter V8-Motor aus dem Hause BMW. Das 333 PS und 450 Nm starke Aggregat leistet im 1145 Kilogramm leichten Aeromax gute Arbeit: In unter 4,5 Sekunden erreicht das Coupé 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h.

Um das Reisen mit dem Aeromax noch angenehmer zu gestalten, erhielt der Zweisitzer zusätzlich eine Klimaanlage sowie einen Tempomat.

Text: Jan Richter
Foto: Morgan


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!