Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone

Der Maserati 8CTF gilt als einer der gloreichsten Rennwagen aller Zeiten, seine Siege von 1939 und 1940 in Indianapolis sind legendär. Die traditionsreiche italienische Fahrrad-Manufaktur Montante Cicli hat der automobilen Rennsport-Ikone nun eine streng limitierte Rennrad-Serie gewidmet.

Man musste schon genau hinsehen, um zwischen all den brandneuen Hochglanz-Automobilen einen der wahren Schätze des diesjährigen Pariser Autosalons zu entdecken: Auf dem Messesrand von Maserati lehnte, etwas versteckt hinter den neuesten GT-Sportwagen, ein wunderschönes, burgunderrotes Vintage-Rennrad. Vorn, auf dem Rahmen, ein kleines, klassisches Maserati-Logo. Das Rad stammt von Montante Cicli, einer Fahrradmanufaktur aus dem piemontesischen Asti, die seit den 1920er Jahren ungewöhnlich elegante Fahrräder fertigt und in Italien Kultstatus erreicht hat. Firmengründer Calogero Montante war ein Zeitgenosse Alfieri Maseratis. Und obwohl sich Montante der Rennrad-Entwicklung zuwandte, während Maserati sich in der Konstruktion von Rennwagen erprobte, stand für beide Männer der sportliche Erfolg im Zentrum ihrer Arbeit.

Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone

Das in Paris vorgestellte Sondermodell von Montante ehrt nun einen der erfolgreichsten Rennwagen in der Geschichte von Maserati: den legendären 8CTF. Mit zwei großen Siegen bei den 500 Meilen von Indianapolis setzte sich die Modeneser Marke in den Jahren 1939 und 1940 ein Denkmal. Das Hommage-Rennrad ist konsequent im Stil der damaligen Zeit gehalten und schlägt über zahlreiche, liebevoll gestaltete Details die Brücke zum Maserati-Rennwagen. So ist der verchromte, leicht gebogene Stahlrahmen im Weinrot des Maserati 8CTF von 1940 lackiert. Ebenso sind der Sattel, die Griffe des verchromten Stahllenkers und die Fußschlaufen der Pedale mit dem gleichen purpurfarbenen Leder bezogen, wie einst der Fahrersitz des Siegerwagens von Indianapolis. Auch die Kette, der Bremszug der Vorderrad-Scheibenbremse und diverse Schrauben sind in dem charakteristischen Farbton gehalten.

Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone
Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone Montante Maserati 8CTF: Hommage an eine Rennsport-Ikone

Um an die Rundenzahl zu erinnern, die Wilbur Shaw 1940 am Steuer des Maserati 8CTF in Indianapolis erreichte, ist das Montante Maserati 8CTF auf 200 Exemplare limitiert. Jedes Rad ist nummeriert und trägt den Namen seines Besitzers. Das außergewöhnliche Rennrad ist in den Größen S, M und L erhältlich, der Preis liegt bei 2.800 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.montantecicli.it.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Montante Cicli



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!